Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Senden: Beim Anblick der Polizei Drogen verschluckt
Symbolfoto: Mario Obeser

Senden: Beim Anblick der Polizei Drogen verschluckt

Bei der Kontrolle eines Fahrzeuges in der Berliner Straße, konnten Beamte der Polizei Senden gestern Abend, gegen 20.10 Uhr, deutlichen Marihuana Geruch aus dem Fahrzeug feststellen.
Den Beamten fiel dann auf, dass der Beifahrer etwas in der linken Hand hielt und diese zum Mund führte. Der 21-jährige Mann steckte sich eine kleine kunststoffumwickelte Kugel in den Mund und versuchte selbige zu schlucken. Die Beamten versuchten dies zu verhindern, was aufgrund des heftigen Widerstandes des amtsbekannten Mannes scheiterte. Wenig später gab er zu, dass er etwa ein Gramm Marihuana geschluckt hatte. Nun erwartet den Mann eine Anzeige wegen Widerstands und dem illegalen Besitzes von Betäubungsmittel. Verletzt wurde bei dem Widerstand niemand, weitere Drogen wurden nicht aufgefunden.

Anzeige