Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Kaufbeuren: Noch am Leben dank Rauchmelder und der Nachbarn
Rauchmelder können Leben retten.
Rauchmelder retten Leben. Bild: Mario Obeser

Kaufbeuren: Noch am Leben dank Rauchmelder und der Nachbarn

Am späten Dienstagabend, 20.11.2018, konnten Nachbarn den Rauchmelder aus einer Wohnung in Kaufbeuren hören. Zudem roch es angebrannt.
Durch die eintreffende Polizei wurde die Wohnungstür eingetreten, nachdem niemand auf Klopfen reagierte. Der Bewohner konnte stark alkoholisiert und schlafend im Wohnzimmer angetroffen werden. Durch die Polizei musste er nach draußen gezogen werden, da er sich in der stark verrauchten Wohnung befand und nicht reagierte. Die frische Luft tat dem Mann anschließend gut und er kam zu sich. Erst jetzt bemerkte er, dass er sich in einer lebensbedrohlichen Situation befand und ihm der Rauchmelder vermutlich das Leben rettete. Der Mann blieb unverletzt. Er muss jedoch mit einer Anzeige rechnen, da er sein Essen im Ofen vergaß und dieses die Wohnung verqualmte.

Anzeige
x

Check Also

Kelle Kontrolle

Erkheim/A96: Lkw zu breit und zu hoch – Ladung komplett ungesichert

Eine Streife der Autobahnpolizei stellt am gestrigen Abend einen kroatischen Sattelzug mit deutlicher Schieflage fest. Sie unterzog diesen einer Verkehrskontrolle. Bei der Überprüfung wurde eine ...

Fraust Schlaege

Augsburg: Streit in Einkaufscenter mündet in Kopfstoß

Am Dienstag, 18.06.2019, ereignete sich gegen 14.25 Uhr ein Körperverletzungsdelikt in einem Einkaufscenter am Willy-Brandt-Platz in Augsburg. Hier gerieten ein 37-Jähriger und ein bislang unbekannter ...