Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ringingen: Hoher Schaden und zwei Schwerverletzte bei Unfall
Spreizer der Feuerwehr
Symbolfoto: Mario Obeser

Ringingen: Hoher Schaden und zwei Schwerverletzte bei Unfall

Am Mittwoch, 21.11.2018, forderte ein Unfall bei Ringingen zwei Schwerverletzte und rund 70.000 Euro Schaden.
Gegen 15.20 Uhr war ein 46-jähriger Audi-Fahrer von Ringingen in Richtung Schelklingen unterwegs. Auf einer Geraden kam er aus bislang nicht bekannter Ursache auf die Gegenfahrspur. Dort fuhr ein 42-Jähriger mit einem Renault. Die Autos stießen frontal zusammen.

Feuerwehrleute retteten den Audi-Fahrer. Der Rettungsdienst brachte beide Männer mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser.

Spezialisten von der Verkehrsunfallaufnahme aus Laupheim, Telefon 07392/96300, haben
die Ermittlungen aufgenommen.

Anzeige