Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ringingen: Hoher Schaden und zwei Schwerverletzte bei Unfall
Spreizer der Feuerwehr
Symbolfoto: Mario Obeser

Ringingen: Hoher Schaden und zwei Schwerverletzte bei Unfall

Am Mittwoch, 21.11.2018, forderte ein Unfall bei Ringingen zwei Schwerverletzte und rund 70.000 Euro Schaden.
Gegen 15.20 Uhr war ein 46-jähriger Audi-Fahrer von Ringingen in Richtung Schelklingen unterwegs. Auf einer Geraden kam er aus bislang nicht bekannter Ursache auf die Gegenfahrspur. Dort fuhr ein 42-Jähriger mit einem Renault. Die Autos stießen frontal zusammen.

Feuerwehrleute retteten den Audi-Fahrer. Der Rettungsdienst brachte beide Männer mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser.

Spezialisten von der Verkehrsunfallaufnahme aus Laupheim, Telefon 07392/96300, haben
die Ermittlungen aufgenommen.

Anzeige
x

Check Also

Festnahme

Mindelheim: 19-Jähriger soll betrunken Roller gefahren sein und leistet Widerstand

Am Freitagabend, 13.09.2019, kam es im Rahmen der Altstadtnacht zu mehreren Ruhestörungen am Hallenbad Mindelheim. Eine Streifenbesatzung stellte vor Ort unter anderem einen 19-Jährigen fest, ...

Polizeifahrzeug Blaulicht

Oberhausen: Radfahrer fährt Bub auf Spielplatz um und radelt weiter

Am 13.09.2019, gegen 18.00 Uhr, wurde in Oberhausen, auf einem Spielplatz am Werner-Egk-Weg, ein 6-jähriger Bub von einem bislang unbekannten Radfahrer umgefahren. Der Bub, sowie ...