Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Bei Kontrollen berauschte Personen festgestellt
Blutentnahme
Symbolfoto: Henrik Dolle - Fotolia

Günzburg: Bei Kontrollen berauschte Personen festgestellt

Die Streifen der Polizeiinspektion Günzburg stellten am 21.11.2018 bei Routinekontrollen zwei Personen fest, die offensichtlich unter Einfluss von Betäubungsmitteln standen.

Gestern Abend wurde im Stadtbereich ein 22-Jähriger einer Personenkontrolle unterzogen. Hierbei wurde bei dem Mann eine geringe Menge Heroin aufgefunden. Gegen den 22-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Im Laufe des gestrigen Nachmittages wurde in der Ulmer Straße ein Pkw von einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Günzburg angehalten und dessen Fahrer kontrolliert. Hierbei ergab sich der Verdacht, dass der 21-Jährige unter dem Einfluss von Drogen stand. Bei ihm wurde eine Blutentnahme veranlasst. Wird dieser Verdacht durch die Untersuchung der Blutprobe bestätigt erwartet den 21-Jährigen ein Bußgeld von mindestens 500 Euro und ein mindestens einmonatiges Fahrverbot.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Front

Königsbrunn: Frontalunfall im Gegenverkehr

Zu noch höherem Sachschaden kam es am 25.06.2019, um 15.45 Uhr, auf der Meringer Straße in Königsbrunn. Ein 79-Jähriger Mann hatte diese mit seinem Pkw ...

Rettungsdienst Koffer Rettungswagen

Ehingen: Ältere Autofahrerin übersieht Roller-Lenker

Schwere Verletzungen zog sich am Dienstag, den 25.06.2019, bei einem Unfall in Ehingen ein Zweiradfahrer zu. Gegen 16.00 Uhr war eine 73-Jährige in der Adolffstraße ...