Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Krumbach (Schwaben) » Krumbach: Im Begegnungsverkehr Außenspiegel abgefahren und geflüchtet
ausgeschaltetes LED Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Krumbach: Im Begegnungsverkehr Außenspiegel abgefahren und geflüchtet

Ein weißer Lkw verursachte am 23.11.2018 in Krumbach einen Unfall und setzte, ohne anzuhalten, seine Fahrt fort. Die Polizei sucht Zeugen.
Am Freitag befuhr gegen 01.00 Uhr ein 43-Jähriger mit seinem Lkw die Augsburger Straße in Richtung Thannhausen. Kurz nach dem Ortschild Krumbach kam ihm ein weißer Lkw mittig auf der Fahrspur entgegen, wodurch es zu einem Zusammenstoßen der Außenspiegel kam. Der weiße Lkw fuhr ohne seinen Verpflichtungen nachzukommen weiter. Der 43-Jährige hielt zunächst kurz an geeigneter Stelle an, begutachtete den Schaden und fuhr dann ebenfalls weiter, ohne die Polizei zu informieren. Erst der Arbeitgeber des 43-Jährigen informierte die Polizei über das Unfallgeschehen. Da auch der 43-Jährige seinen gesetzlichen Verpflichtungen nach einer Unfallbeteiligung nicht nachgekommen ist, erwartet auch ihn eine Anzeige wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Zeugen des Unfalls, welche sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Krumbach unter 08282/905-0 zu melden.

Anzeige
x

Check Also

Blaulicht auf PKW

Sallach: Ein Wilderer erlegte und zerlegte eine Wildsau – Hinweise gesucht

Am 18.06.2019 wurde der Polizei in Rain gemeldet, dass neben einem Bach (Kleine Paar), der durch eine Wiese führt, ein verendetes Wildschwein liegt. Die Beamten ...

polizeifahrzeug-blau-schriftzug

Untermarchtal: Kajak kentert nach Unfall auf der Donau

Ohne Verletzte endete am Dienstag, den 18.06.2019, ein Unfall mit einem Kajak bei Untermarchtal. Nach Erkenntnissen der Polizei soll gegen 14.45 Uhr eine mehrköpfige Gruppe ...