Home » Allgemein » Deutschland & Welt » GEDANKENtanken-Award für Dunja Hayali und Peter Maffay
GEDANKENtanken Dunja Hayali
Dunja Hayali und Peter Maffay erhalten den ersten GEDANKENtanken-Award - Carolin Kebekus und Bettina Böttinger würdigten die Preisträger vor 15.000 Gästen in der LANXESS arena / Dunja Hayali erhält der ersten GEDANKENtanken-Award - Die Blaue Zunge. Foto: obs/GEDANKENtanken

GEDANKENtanken-Award für Dunja Hayali und Peter Maffay

Dunja Hayali und Peter Maffay erhalten den ersten GEDANKENtanken-Award – Carolin Kebekus und Bettina Böttinger würdigten die Preisträger vor 15.000 Gästen in der LANXESS arena in Köln

Es ist nicht immer einfach, seine Meinung klar und deutlich zu sagen. Nicht in unserem Alltag. Nicht einmal privat. Zwei die dies sogar in aller Öffentlichkeit tun, wurden gestern mit dem GEDANKENtanken-Award „Die Blaue Zunge“ genau dafür ausgezeichnet: Dunja Hayali und Peter Maffay kann man zu Recht als Vorreiter und Vorbilder bezeichnen. Sie stehen für Meinungsfreiheit, Hilfsbereitschaft und Toleranz und positionieren sich eindeutig gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus. Hayali unterstützt den Verein Gesicht Zeigen! sowie die Initiative Respekt! Kein Platz für Rassismus; Maffay fördert diverse soziale Projekte und Stiftungen. Nominiert worden waren sie von einer 15-köpfigen Jury, deren Vorsitz Brigitte Zypries, ehemalige Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, und Elfi Scho-Antwerpes, erste Stellvertreterin der Oberbürgermeisterin von Köln, übertragen wurde.

Carolin Kebekus hielt eine Laudatio ‚unter Gleichgesinnten‘ für die Preisträgerin Dunja Hayali. Sie hob die klare Haltung der meinungsstarken Journalistin hervor. Hayali, sichtlich gerührt von der Laudatio und dem nicht enden wollenden Applaus der 15.000 Zuschauer, betonte, dass sie ihrer Haltung treu bleiben werde und sagte: „Ich bin für Pluralität und Humanismus. Das hat mir meine Familie mit auf den Weg gegeben.“

Peter Maffay bedankte sich per Videobotschaft. Da er kürzlich Vater geworden ist, konnte er nicht persönlich kommen. Laudatorin Bettina Böttinger blickte zurück auf Maffays Karriere und legte dann den Fokus auf dessen soziales und humanitäres Engagement. Er sei ein Botschafter für Demokratie, Toleranz und Versöhnung und unterstütze stets Projekte, die die Welt ein kleines bisschen besser machen.

Eingebettet war die Preisverleihung in die wohl größte Rednernacht der Gegenwart, die von Matze Knop und Christina „Chrissie“ Weiss moderiert wurde: Neun Speaker und Coaches der Extraklasse füllten die LANXESS arena bis auf den allerletzten Platz mit Interessierten aus Deutschland, der Schweiz und Österreich. Ihnen war kein Weg zu weit, um begehrte Experten wie den Glückscoach Robert Betz, Gedächtnistrainer Markus Hofmann oder Sabine Asgodom, Spezialistin für Persönlichkeitsentwicklung, live zu erleben.

Dr. Stefan Frädrich, Motivationscoach und Gründer von GEDANKENtanken, sowie Alexander Müller, Digitalisierungsexperte und Geschäftsführer von GEDANKENtanken, genossen die intensive Stimmung der sechsstündigen Veranstaltung sowohl auf der Bühne als auch hinter den Kulissen. Beide sagten dazu unisono: „Wir sind seit Jahren überzeugt: Die Welt braucht gute Gedanken. Solche, die Menschen weiterbringen. Relevante und konstruktive Gedanken statt reiner Show. Dass 15.000 Menschen dabei sein wollen, können wir bis heute nicht wirklich begreifen. Das ist einfach eine unglaubliche Wertschätzung.“

Link: https://www.gedankentanken.com

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Polizeifahrzeug NAcht Blaulicht Kombi

Martinszell: Nach Unfall auf der B19 kam es zum Folgeunfall

Am 09.12.2018, gegen 04.30 Uhr, kam ein 22-jähriger Pkw-Fahrer auf der B 19 in Fahrtrichtung Oberstdorf vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern. Zum Unfallzeitpunkt ...

Polizeifahrzeug blau Frontblitzer

Göggingen: Beim Aufräumen scharfe Granate gefunden

Am 07.12.2018, gegen 14.00 Uhr, fand die Besitzerin eines Grundstücks in der Straße „Am Mühlholz“ bei Aufräumarbeiten einen verdächtigen Gegenstand in einem Holzschuppen. Die hinzugerufenen ...