Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Exhibitionist folgt 78-Jähriger und will Haustüre aufrücken
Exhibitionist
Symbolfoto: blackday - Fotolia

Neu-Ulm: Exhibitionist folgt 78-Jähriger und will Haustüre aufrücken

Am 24.11.2018 kam es gegen 19.50 Uhr in der Martin-Luther-Straße im Neu-Ulmer Stadtteil Offenhausen zu einer exhibitionistischen Handlung durch einen Unbekannten.
Der etwa 20 bis 25 jährige Mann wurde von einer 78-jährigen Frau bemerkt, als sie von ihrem Pkw-Stellplatz zur Haustüre lief. Hierbei suchte der bisher unbekannte Täter den Blickkontakt zur Geschädigten und diese bemerkte dessen Glied, welches durch die geöffnete Hose zu sehen war. In der Folge wollte die Frau die Haustüre schließen, was der Unbekannte dadurch verhindern wollte und sich gegen die Haustüre drückte. Nachdem die Geschädigte schrie und die Türe fest zudrückte verschloss sich diese und der Unbekannte flüchtete. Die Polizei wurde verständigt.

Nach Eingang der Mitteilung bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm wurden umgehend intensive Fahndungsmaßnahmen im Tatortbereich betrieben, welche jedoch nicht zu einer Ergreifung des Flüchtigen führten.

Der Mann wird als etwa 160 – 165 cm groß, 20 bis 25 Jahre alt, normale Statur, dunkle Haare – seitlich kurz rasiert, südländischer Erscheinungstyp beschrieben. Bekleidet war er zur Tatzeit mit einer dunklen Hose sowie einer blauen Steppjacke.

Die Polizeiinspektion Neu-Ulm bittet Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer 0731/8013-0 zu melden.

Anzeige