Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Leipheim: Nach Fahrfehler auf Verkehrsinsel gefahren
Polizeifahrzeug Polizei Günzburg
Symbolfoto: Mario Obeser

Leipheim: Nach Fahrfehler auf Verkehrsinsel gefahren

Ein Mast war nach einem Verkehrsunfall am 27.11.2018 in Leipheim, verursacht von einer Autofahrerin, umgeknickt.
Heute Nacht gegen 01.00 Uhr bog eine 57-Jährige mit ihrem Pkw von der Albert-Einstein-Straße nach links in Richtung Theodor-Heuss-Straße ab. Infolge eines Fahrfehlers kam die Dame von der Fahrbahn ab und prallte auf einer im Kreuzungsbereich befindlichen Verkehrsinsel gegen den Mast einer dort angebrachten Straßenlaterne. Die Straßenlaterne wurde dabei vollständig umgeknickt und stürzte auf die Verkehrsinsel. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 7.500 Euro.

Anzeige