Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Füssen: Rettungshubschraubereinsatz nach Fahrradsturz einer Schülerin
Rettungswagen mit Rettungshubschrauber
Symbolfoto: Mario Obeser

Füssen: Rettungshubschraubereinsatz nach Fahrradsturz einer Schülerin

Am 30.11.2018 kurz vor 08.00 Uhr stürzte auf dem Schulweg ein 13-jährige Radfahrerin. Ein Rettungshubschrauber landete.
Vorsichtshalber wurde das Mädchen zur weiteren Untersuchung mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Hierzu musste der Hubschrauber im Von-Freyberg-Park landen, was die Aufmerksamkeit vieler Passanten nach sich zog. An den Unfallhergang konnte sich das Mädchen nicht erinnern, weshalb die Polizei Füssen nach Zeugen sucht, speziell nach zwei Jungen, die Angaben zum Fahrradsturz im Ziegelangerweg Höhe des Elisabeth Seif Hauses machen können und selbst auf dem Weg zur Schule waren. Hinweise bitte an die Polizei Füssen unter 08362/91230.

Anzeige
x

Check Also

ADAC Rettungshubschrauber in der Luft

Jettingen-Scheppach: Mann stürzt auf Baustelle in die Tiefe

Auf der Baustelle eines Einfamilienhauses in der Grottenaustraße wurde Freitagnachmittag, den 18.10.2019, ein 60-jähriger Mann schwer verletzt. Er stürzte vom Zwischenboden des Dachstuhls etwa 2,5 ...

Blaulicht Einsatzfahrzeug

Mödingen: Verkehrsunfall mit Sachschaden beim Abbiegen

Am Freitag, 18.10.2019, gegen 13.35 Uhr kam ein 20-Jähriger mit seinem VW aus dem Wiesweg in Mödingen und wollte an der Einmündung zur Ziegelstraße in ...