Home » Blaulicht-News » Landkreis Heidenheim » News Raum Heidenheim » Heidenheim: Strahlungshitze eines Deckenstrahlers verursacht Brand
Heidenheim Brand Deckenstrahler 01122018 3
Foto: Salbig/KFV-Heidenheim

Heidenheim: Strahlungshitze eines Deckenstrahlers verursacht Brand

Laut der Polizei entstand am 01.12.2018 rund 10.000 Euro Schaden bei einem Brand in einer Wohnung in Heidenheim.
Wie die Polizei mitteilte, vergaßen die Bewohner einer Wohnung das Flurlicht auszuschalten, als sie am Samstagabend die Wohnung verließen. Dadurch erhitzte sich ein Deckenstrahler so stark, dass er auf einem fast deckenhohen Schuhschrank gelagerte Küchenrollen entzündete. Das Feuer griff auf den Schuhschrank über, was zu einer starken Rauchentwicklung führte. Ein Hausbewohner bemerkte gegen 22.45 Uhr, dass Rauchschwaden aus der Wohnung drangen und verständigte die Feuerwehr.

Die Einsatzkräfte konnten das Feuer schnell löschen, so dass lediglich der Flur in Mitleidenschaft gezogen wurde. Die Wohnung blieb bewohnbar. Trotzdem entstand ein Schaden von etwa 10.000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Gasaustritt Wohnung Ichenhausen 14102019 3

Ichenhausen: Wieder Gasaustritt in Ichenhausen – Hunderte Gaskartuschen in Wohnung

Am 17.10.2019 um 14.50 Uhr erhielten Beamte der Polizeiinspektion Günzburg Mitteilung über Gasgeruch in einem Mehrparteienhaus Am Hindenburgpark in Ichenhausen. Bereits vor wenigen Tagen, am ...

SEK Einsatz mit Polizeifahrzeug

Friedberg: Anonymer Anrufer löst großen Polizeieinsatz aus

Am 17.10.2019, gegen 17.30 Uhr, rief ein unbekannter Mann bei der Polizeiinspektion Friedberg mit unterdrückter Rufnummer an. Was er mitteilte, löste einen großen Polizeieinsatz aus. ...