Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Lauingen a. d. Donau. » Sontheim: Brand bei Abfallwirtschaftsunternehmen in Bächingen
Brand Bächingen 1
KFV-Heidenheim

Sontheim: Brand bei Abfallwirtschaftsunternehmen in Bächingen

Am 05.12.2018 ging gegen 02.30 Uhr bei der Rettungsleitstelle Ostalb die Mitteilung ein, dass es auf einem Lagerplatz eines Abfallwirtschaftsbetriebs in Sontheim/Bächingen brennen würde.
Feuerwehren und Polizei aus Bayern und Baden-Württemberg fuhren den Bereich an. Es stellte sich heraus, dass der Brand bei einer Firma mit Sitz in Sontheim (Baden-Württemberg) und einem Lagerplatz in Bächingen (Bayern) war. Auf einem Lagerplatz an der Blumenstraße war ein ca. 20 mal 15 Meter großer Lagerplatz für Holzschnitzel in Brand geraten. Mit einem Bagger und einem Radlader wurden die brennenden Holzschnitzel zum ablöschen nach und nach abgetragen. Eine Recyclingmaschine für das Verarbeiten von Spanplatten und Holzresten wurde bei dem Brand komplett zerstört.

Sämtliche umliegende Feuerwehren waren Einsatz. Es entstand eine sehr starke Rauchentwicklung. Da der Rauch in südwestliche Richtung abzieht, besteht für die Anwohner laut Feuerwehr, welche Messfahrten durchführte, keine Gefahr.

Als Brandursache wird von Selbstentzündung ausgegangen. Den ungefähren Sachschaden gibt die Polizei mit 28.000 Euro an.

Im Einsatz waren rund 140 Kräfte der Feuerwehren aus Bächingen, Medlingen, Gundelfingen, Sontheim und Giengen, sowie die UG-OEL Dillingen und Kräfte der Kreisfeuerwehrinspektion. Zwei Drehleitern waren vor Ort. Diese konnten den Brand gegen 04.00 Uhr eindämmen.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Brand Großkoetz Misthaufen Asche 19032019 2

Großkötz: Heiße Asche sorgt für Einsatz

Mehrere Einsatzkräfte wurden am 19.03.2019, gegen 16.13 Uhr, zu einem Brand in die Ulmer Straße nach Großkötz alarmiert. Hier wurde auf einem landwirtschhaftlichen Anwesen der ...

Die neue Uniform der Bayerischen Polizei - Einsatzbilder und Detailaufnahmen

Rosenheim: Interne Ermittlungen gegen zwei Polizeibeamte wegen Chatgruppe

Der Polizeipräsident des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd Kopp suspendierte einen Polizeibeamten und entband einen Weiteren von seinen Aufgaben. Auf der Grundlage von Ermittlungen des Polizeipräsidiums Oberbayern ...