Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Lindau » Lindau: Mehrere Schwerverletzte durch Unfall auf der B12
Rettungsdienst Koffer Rettungswagen
Symbolfoto: Mario Obeser

Lindau: Mehrere Schwerverletzte durch Unfall auf der B12

Ein 76-jähriger Mann fuhr mit seinem Pkw vom Parkplatz des Lebensmitteldiscounters auf die B12, nach links in Richtung Rothkreuz, ein. Hierbei nahm er einer Pkw Fahrerin die Vorfahrt.
Er bremste sein Fahrzeug fast bis zum Stillstand ab und fuhr zunächst weiter geradeaus, in den Grünstreifen. Auf dem Grünstreifen lenkte er das Fahrzeug nach links, um auf die B12 zurück zu gelangen.

Als er auf der Straße zurück war, lenkte er jedoch nicht wieder auf seine Spur zurück, sondern fuhr weiter bis auf die Gegenfahrbahn. Hier stieß er mit einem entgegenkommenden Pkw, auf dessen Fahrbahn, frontal zusammen. Die 20-jährige Fahrzeuglenkerin und weitere Insassen, darunter ein siebenjähriges Kind wurden hierbei schwer verletzt und mit dem Rettungsdienst in die nahegelegenen Krankenhäuser verbracht. Die B12 war für fast zwei Stunden komplett gesperrt. Die Feuerwehr Weißensberg leitete um und sicherte die Unfallstelle mit 16 Mann und zwei Einsatzfahrzeugen ab.

Anzeige
x

Check Also

Kelle Kontrolle

Erkheim/A96: Lkw zu breit und zu hoch – Ladung komplett ungesichert

Eine Streife der Autobahnpolizei stellt am gestrigen Abend einen kroatischen Sattelzug mit deutlicher Schieflage fest. Sie unterzog diesen einer Verkehrskontrolle. Bei der Überprüfung wurde eine ...

Fraust Schlaege

Augsburg: Streit in Einkaufscenter mündet in Kopfstoß

Am Dienstag, 18.06.2019, ereignete sich gegen 14.25 Uhr ein Körperverletzungsdelikt in einem Einkaufscenter am Willy-Brandt-Platz in Augsburg. Hier gerieten ein 37-Jähriger und ein bislang unbekannter ...