Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Arbeitsunfall in Augsburg: Bei Demontagearbeiten in die Tiefe gestürzt
Notarztfahrzeug und Rettungswagen
Symbolfoto: Mario Obeser

Arbeitsunfall in Augsburg: Bei Demontagearbeiten in die Tiefe gestürzt

Am Dienstag, den 04.12.2018, gegen 10.30 Uhr, kam es bei Arbeiten im Bereich der Berliner Allee zu einem folgenschweren Unfall.
Als mehrere Mitarbeiter einer Demontagefirma bei Abrissarbeiten ein schweres Kühlaggregat über den Rand einer Plattform schoben, blieb ein 40-Jähriger Arbeiter an dem Gerät hängen und stürzte mitsamt dem Kühlaggregat mehrere Meter in die Tiefe. Er zog sich hierbei schwerste Verletzungen zu. Rettungsdienst und Notarzt brachten den Mann zur weiteren Behandlung ins Klinikum Augsburg.

Anzeige
x

Check Also

Telefon

Neu-Ulm: Rentnerin verliert 10.000 Euro durch Bekanntentrick

Am 21.10.2019 erhielt eine Rentnerin in Neu-Ulm einen Anruf einer angeblichen Freundin, die dringend Geld für den Kauf einer Immobilie benötigen würde. Eine Betrügerin wie ...

Polizeifahrzeug 110

Altusried: Polizei erntet nach Hinweis Marihuana-Plantage ab

Über vier Kilogramm Marihuana fand die Polizei am Donnerstag, den 17.10.2019, in einem Eigenheim in einem Weiler der Gemarkung Altusried. Eine anonyme Anzeige gegen den ...