Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Auf haltenden Autofahrer aufgefahren
Polizeiauto in der Nacht
Symbolfoto: Mario Obeser

Günzburg: Auf haltenden Autofahrer aufgefahren

Nicht aufmerksam genug war eine Autofahrerin am 05.12.2018 in Günzburg unterwegs, was mit einem Verkehrsunfall endete.
Zum Unfallzeitpunkt am Abend des 05.12.2018 befuhr ein 51-jähriger Pkw-Fahrer die Tulpenstraße in nördlicher Richtung. Als er sein Fahrzeug verkehrsbedingt anhalten musste, bemerkte dies eine nachfolgende Pkw-Lenkerin zu spät und fuhr auf diesen auf. Der hierbei entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 7.000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Frontblitzer

Senden/B28: Durchgezogene Linie ignoriert und Unfall verursacht

Offensichtlich nicht schnell genug ging es einem Autofahrer, der am 18.05.2019, auf der Bundesstraße 28 bei Senden einen Verkehrsunfall verursachte. Am frühen Samstagnachmittag fuhr ein ...

Mehrere Polizeiautos

Kaufbeuren: Polizeieinsatz wegen Hausfriedensbruch und sprachlicher Probleme

In Kaufbeuren sorgte am 18.05.2019 ein schlafender Unbekannter auf dem heimischen Sofa und eine Sprachbarriere für einen Polizeieinsatz mehrerer Streifen. Am Samstagnachmittag verließ eine Bewohnerin ...