Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg Zwei Unfallfluchten in Günzburg zur Anzeige gebracht
Bsaktuell.de, Blaulicht, Schwaben Aktuell,
Symbolfoto: Mario Obeser

Günzburg Zwei Unfallfluchten in Günzburg zur Anzeige gebracht

Und wieder wurden bei der Polizeiinspektion Günzburg Anzeigen erstatten, weil Fahrzeugführer Unfälle verursachten, sich aber nicht darum scherten und flüchteten.

Der Autofahrer parkte im Unfallzeitraum, 04.12.2018, 14.00 Uhr bis 18.30 Uhr, seinen weißen Pkw Hyundai I30, am Parkplatz des Dialyse-Zentrums in der Ludwig-Heilmeyer-Straße in Günzburg. Während dieser Zeit wurde sein Außenspiegel an der Beifahrerseite beschädigt. Die Schadenshöhe beläuft sich auf rund 350 Euro.

Ein Zeuge konnte am 06.12.18 um kurz vor 22.00 Uhr beobachten, wie ein unbekannter Fahrzeugführer am Bahnhofsplatz in Günzburg entgegen der Fahrtrichtung in den Taxistand einfuhr. Als der Beschuldigte bemerkte, dass er beobachtet wird, legte er den Rückwärtsgang ein und fuhr beim Rückwärtsfahren ein Verkehrsschild um. Die Schadenshöhe beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher mit starker Beschleunigung in Richtung Dillinger Straße. Bei dem flüchtigen Fahrzeug handelt es sich um einen Pkw Mini mit italienischer Zulassung.

Zeugen zu den jeweiligen Unfallfluchten werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Telefon 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Polizeifahrzeug Gebäude

Günzburg: Zwei Unfälle mit geringen Blechschäden

Bei zwei kleinen Verkehrsunfällen, die sich am 08.12.2018 in Günzburg ereigneten, kam es zu einem Gesamtschaden von rund 3500 Euro. Verletzt wurde niemand. Am Samstagvormittag ...

Blaulicht Polizei

Memmingen: Vater betrunken mit Kleinbus unterwegs

In der Nacht zum 09.12.2018 wurde der Fahrer einen Multivans einer Verkehrskontrolle unterzogen, wobei bei dem 35-jährigen Fahrer Alkoholgeruch festgestellt wurde. Der folgende gerichtsverwertbare Test ...