Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Kreis Günzburg: Zu zwei der drei Unfallfluchten werden Zeugen gesucht
Polizeiauto auf Landstraße
Symbolfoto: Mario Obeser

Kreis Günzburg: Zu zwei der drei Unfallfluchten werden Zeugen gesucht

Bei der Günzburger und der Burgauer Polizei wurden insgesamt drei Unfallfluchten zur Anzeige gebracht. Teilweise werden Zeugen gesucht.

Limbach. Am Donnerstagmorgen gegen 07.20 Uhr befuhr eine 59-Jährige die Kreisstraße zwischen dem Kreisverkehr und Limbach. Noch vor der Autobahnüberführung kam ihr ein Pkw mit Anhänger entgegen, der teilweise über der Fahrbahnmitte fuhr. Die beiden Fahrzeuge berührten sich an den Spiegeln, der Unfallverursacher fuhr aber, ohne anzuhalten, weiter. Der bisher bekannte Sachschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro. Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich nach den Angaben der Geschädigten um einen weiß/grauen Vito gehandelt haben.

Burgau. Am Donnerstag zwischen 19.00 Uhr und 23.00 Uhr wurde ein blauer Nissan, der in der Feuerbachstraße in Burgau abgestellt war, von einem bisher unbekannten Fahrzeug angefahren. Der Schaden an der linken hinteren Tür beläuft sich auf ungefähr 1000 Euro.

Zeugenhinweise zu einem der im Raum Burgau begangenen Unfallfluchten richten die bitte unter Telefon 08222/96900 an die Polizeiinspektion Burgau.

Günzburg. Gestern Vormittag wendete der Lenker eines Lkws auf einem Parkplatz in der Sedanstraße. Bei dem Rangiermanöver stieß er mit dem Lkw gegen das Balkongeländer eines angrenzenden Wohnanwesens und beschädigte dieses. Der Fahrer des Lkws fuhr anschließend, ohne anzuhalten, weiter. Der Vorfall wurde von einem aufmerksamen Zeugen beobachtet. Anhand der Beobachtungen dieses Zeugen war es schließlich möglich, den verantwortlichen Lkw-Fahrer zu ermitteln. An dem Balkongeländer entstand ein Sachschaden von etwa 100 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Reanimation

Günzach: Mann stirbt beim Fußballspiel unter Freunden

Am späten Samstagnachmittag, den 18.05.2019, spielte ein Mann mit ein paar Freunden Fußball auf dem dortigen Fußballplatz. Plötzlich ging es ihm nicht mehr gut. Er ...

Polizeifahrzeug Frontblitzer

Senden/B28: Durchgezogene Linie ignoriert und Unfall verursacht

Offensichtlich nicht schnell genug ging es einem Autofahrer, der am 18.05.2019, auf der Bundesstraße 28 bei Senden einen Verkehrsunfall verursachte. Am frühen Samstagnachmittag fuhr ein ...