Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Krumbach (Schwaben) » Krumbach: Feuerwehr muss Wohnung aufbrechen
Feuerwehr Krumbach, Bsaktuell
Symbolfoto: Mario Obeser

Krumbach: Feuerwehr muss Wohnung aufbrechen

Am Samstag, den 08.12.2018, gegen 18.00 Uhr, bemerkte ein aufmerksamer Nachbar, dass in der Ulrichstraße in Krumbach ein Rauchmelder in einer Wohnung ausgelöst hatte.
Da auf Klingeln niemand aus dieser Wohnung öffnete, wurde die Feuerwehr Krumbach gegen 18.10 Uhr verständigt. Nach gewaltsamer Öffnung der Wohnungstüre wurde in dieser starke Rauchentwicklung festgestellt. Es befanden sich aber keine Personen in der Wohnung. Auslöser für die starke Rauchentwicklung war ein defektes Rohr eines Ölofens. Der Ölofen wurde von der Feuerwehr ins Freie gebracht; es ist nur minimaler Gebäudeschaden durch Verrußung der Wände entstanden.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Front mit Blaulicht

Augsburg: Zu Unfall in der Ulmer Straße neutrale Zeugen gesucht

Zu einem Unfall, bei dem am 15.07.2019, gegen 20.45 Uhr, in der Ulmer Straße Motorradfahrer und ein Nissan Micra – Fahrer beteiligt waren, werden nun ...

Blaulicht Polizei Blaulichtbalken Polizeifahrzeug

Kempten: Zeugen zu beschädigter Türe gesucht

Durch einen bisher unbekannten Täter wurde im zwischen Samstag, 20.30 Uhr und Montagmorgen die Eingangstüre des Verbrauchermarkts Norma in der Pettenkoferstraße beschädigt. Der Sachschaden beläuft ...