Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Lauingen a. d. Donau. » Ziertheim: Ein Schwerverletzter nach Unfall beim Überholen
Feuerwehrfahrzeug mit Frontblitzer
Foto: Mario Obeser

Ziertheim: Ein Schwerverletzter nach Unfall beim Überholen

Der Überholvorgang eines Autofahrers am 11.12.2018 bei Ziertheim endete für diesen im Straßengraben.
Gegen 11.30 Uhr fuhr ein 61-jähriger Fahrer eines Opel Corsa auf der Kreisstraße DLG 35 von Wittislingen in Richtung Oberbechingen. Bei Ziertheim wollte er einen vor ihm fahrenden Sattelzug überholen. Dabei übersah er, dass sich vor dem Sattelzug ein Traktor mit Anhänger befand, der bereits zum Linksabbiegen angesetzt hatte. Als der 61 Jährige die Verkehrssituation erkannte, verlor er die Kontrolle über seinen Opel und prallte gegen das linke Hinterrad des Traktors. Sein Fahrzeug wurde durch den Aufprall in einen angrenzenden Straßengraben geschleudert.

Der 61 Jährige erlitt schwere Verletzungen und musste von der Feuerwehr Wittislingen gerettet werden. Anschließend wurde er vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Dillingen gebracht. An seinem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von etwa 6.000 Euro.

Durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr Wittislingen wurden außerdem die Verkehrslenkung, sowie die Absperrung der Unfallstelle übernommen. Die Kreisstraße DLG 35 wurde gegen 13.30 Uhr wieder freigegeben.

Anzeige