Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Augsburg: Asylbewerber tickt nach Streit um Waschpulver aus
Feuerlöscher, Bsaktuell
Symbolfoto: Mario Obeser

Augsburg: Asylbewerber tickt nach Streit um Waschpulver aus

In einer Asylunterkunft in der Proviantbachstraße kam es am 12.12.2018, gegen 13.00 Uhr, zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Bewohner und zwei Mitarbeitern des Sicherheitsdienstes.
Im Verlauf dieser ging der 51-jährige Senegalese auf das Sicherheitspersonal los, wobei die beiden Männer leicht verletzt wurden.

Nachdem sich die Parteien zunächst getrennt hatten, ging der Täter in das Büro des Sicherheitsdienstes und zertrümmerte dort mit einem Feuerlöscher die Telefonanlage sowie zwei Laptops. Als die Sicherheitskräfte dies bemerkten und einschritten, zog der Randalierer ein Messer und bedrohte die Beiden. Die kurz darauf eintreffende Polizei konnte den Mann widerstandlos festnehmen. Er wurde mittlerweile in eine andere Unterkunft verlegt.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Polizeifahrzeug blau Nacht

Ulm: Betrunkener Radler fährt und tritt gegen Auto

In der Nacht zum 24.03.2019 wollte sich ein 49-Jähriger nach einem Unfall in Ulm aus dem Staub machen. Gegen 00.30 Uhr war Am Lederhof ein ...

Rettungswagen Heck

Dillingen: Mädchen läuft vor Fahrradfahrer

Am 24.03.2019 waren in Dillingen ein Fahrradfahrer und ein kleines Mädchen kollidiert. Ein Rettungswagen wurde gerufen. Gegen 14.50 Uhr befuhr ein 36-jähriger Fahrradfahrer die Ziegelstraße ...