Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Unfälle in Ichenhausen und Günzburg fordern Sachschäden
Warndreieck Unfall Polizei Nacht
Symbolfoto: Mario Obeser

Unfälle in Ichenhausen und Günzburg fordern Sachschäden

Die Polizeiinspektion Günzburg meldete in Ichenhausen und Günzburg mehrere Verkehrsunfälle, die sich am 13.12. und 14.12.2018 ereigneten.

Ichenhausen. Am frühen Abend des 13.12.2018 befuhr ein 19-Jähriger mit seinem Pkw die Kreisstraße GZ 4 aus Richtung Oxenbronn kommend in Richtung Waldstetten. Er wollte einen vorausfahrenden Pkw überholen, welcher von einer 20-Jährigen gefahren wurde. Aufgrund Gegenverkehr musste er den Überholvorgang abbrechen, konnte aber nicht mehr verhindern, dass er auf den Pkw der 20-Jährigen auffuhr. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von mehr als 3000 Euro.

Ichenhausen. Ein 45-Jähriger wollte gestern Vormittag, 13.12.2018, mit seinem Pkw von der Günzburger Straße nach links in die Marktstraße abbiegen. Hierbei kam ihm an der Engstelle ein Lkw entgegen, der zum Abbiegen ausscheren musste. Der Pkw-Lenker hielt an und fuhr anschließend rückwärts, um dem Lkw die Weiterfahrt zu ermöglichen. Hierbei übersah er einen hinter ihm befindlichen Pkw, welcher von einem 61-Jährigen gefahren wurde. Zwischen beiden Fahrzeugen kam es zum Zusammenstoß, bei welchem ein Schaden von ca. 1500 Euro entstand.

Günzburg. Gestern Morgen, am 13.12.2018, befuhr eine 29-Jährige mit ihrem Pkw die Staatsstraße 2028 aus Richtung Offingen kommend in Richtung Günzburg. Vor der Einmündung zur Staatsstraße 2510 musste sie ihr Fahrzeug abbremsen. Ein ihr nachfolgender 35-jähriger Pkw-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf das Fahrzeug der 29-Jährigen auf. Hierbei entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro.

Günzburg. Am heutigen frühen Morgen, 14.12.2018, bog ein 30-jähriger Pkw-Fahrer an der Einmündung Ludwig-Heilmeyer-Straße – Staatsstraße 2510 von der Ludwig-Heilmeyer-Straße kommend nach links auf die Staatsstraße ein. Hierbei übersah er einen auf der Staatsstraße herannahenden, vorfahrtsberechtigten Pkw, welcher von einer 29-Jährigen gefahren wurde. Zwischen beiden Fahrzeugen kam es zum Zusammenstoß. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Anzeige
x

Check Also

Telefon

Neu-Ulm: Rentnerin verliert 10.000 Euro durch Bekanntentrick

Am 21.10.2019 erhielt eine Rentnerin in Neu-Ulm einen Anruf einer angeblichen Freundin, die dringend Geld für den Kauf einer Immobilie benötigen würde. Eine Betrügerin wie ...

berkheim_entlaufener_damhirsch

Berkheim/Kirchdorf: Damhirsch auf der Autobahn

Gegen 12.00 Uhr, am 22.10.2019, wurde der Polizeieinsatzzentrale in Kempten ein Reh auf der Autobahn 7 bei der Anschlussstelle Berkheim gemeldet. Die eingesetzte Streife der ...