Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Unbekannter soll Brand ausgelöst haben
Rauchmelder Rauch
Symbolfoto: AA+W - Fotolia

Günzburg: Unbekannter soll Brand ausgelöst haben

Am 15.12.2018, um 20.05 Uhr, stellte ein Bewohner der Otto-Geiselhart-Straße in Günzburg fest, dass in seiner Garage der Rauchmelder Alarm gab.
Er entdeckte anschließend in der Garage einen kleinen Brand, welchen er selbst löschen konnte. Es waren wegen eines Heizstrahlers die unter einem leeren Terrarium angebrachten Styroporplatten in Brand geraten. Laut dem Geschädigten muss ein unbekannter Täter seine Garage betreten, den Heizstrahler eingesteckt und so den Schaden verursacht haben. Der durch den Brand entstandene Schaden beträgt etwa 80 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Die neue Uniform der Bayerischen Polizei - Einsatzbilder und Detailaufnahmen

Kreis Unterallgäu: Rechtsrockkonzert in Benningen untersagt – Sicherheitsbehörden handeln konsequent

Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West verhinderte am Samstagabend, 24.08.2019, ein nicht angezeigtes Rechtsrockkonzert. Die Gemeindeverwaltung erließ daraufhin eine Allgemeinverfügung. Die Polizeipräsidien Schwaben Nord und Schwaben Süd/West ...

Geldautomat Ausgabeschacht

Memmingen: Geldautomat gesprengt – Täter flüchtig

Am Sonntagmorgen, 25.08.2019, gegen 04.20 Uhr, sprengten bisher unbekannte Täter einen Geldautomaten im Vorraum einer Bank am Weinmarkt in Memmingen. Die Täter konnten vom Tatort ...