Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Senden: Dunkelgrauer Opel Corsa verursacht hohen Sachschaden auf der B28 und flüchtet
Polizeifahrzeug Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Senden: Dunkelgrauer Opel Corsa verursacht hohen Sachschaden auf der B28 und flüchtet

Am 15.12.2018 kam es nachmittags auf der B 28 an der Anschlussstelle Senden zu einem Verkehrsunfall, bei dem Verursacher einfach weiter fuhr.
Ein rumänischer Pkw-Fahrer aus Ulm befuhr den rechten Fahrstreifen, als ein dunkelgrauer Opel Corsa auf die B 28 in Richtung Ulm auffuhr. Der Opel-Fahrer zog unvermittelt vom Einfädelungsstreifen auf die Durchgangsfahrbahn, ohne die Vorfahrt des Rumänen zu beachten. Zur Vermeidung eines Unfalles musste dieser auf den linken Fahrstreifen ausweichen, wo es zum seitlichen Zusammenstoß mit dem Pkw eines 57-jährigen Laupheimers kam. Während die beiden Geschädigten auf dem Seitenstreifen anhielten, setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von knapp 10.000 EUR.

Sachdienliche Hinweise zum Unfallverursacher nimmt die Autobahnpolizei Günzburg unter Telefon 08221/919-311 entgegen.

Anzeige
x

Check Also

ausgeschaltetes LED Blaulicht

Vöhringen: Seniorin will Frau helfen und wird verletzt

Bereits am 17.07.2019, gegen 13.00 Uhr, verletzte ein 29-jähriger Mann eine 71-jährige Frau im Bereich der Herbststraße in Vöhringen. Der Mann hatte dort einen lautstarken ...

Streit Faust

Memmingen: Nach Streit in Kinosaal Pkw beschädigt

In den Nachtstunden des Donnerstags, den 18.07.2019, kam es bei einer Kinovorstellung in Memmingen zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Diese verbale Auseinandersetzung ...