Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Zusmarshausen » Zusamzell: Beim Gegensteuern überschlagen
Polizeiauto Polizei
Symbolfoto: Mario Obeser

Zusamzell: Beim Gegensteuern überschlagen

Eine Autofahrerin hatte sich am 16.12.2018 bei Zusamzell nach einem Fahrfehler überschlagen.
Am gestrigen Nachmittag um 16.00 Uhr fuhr eine 33-jährige Renault-Fahrerin auf der Staatsstraße 2027 von Wertingen kommend in Richtung Altenmünster und geriet auf Höhe der Einmündung nach Zusamzell nach rechts auf das Bankette. Beim Gegensteuern kam ihr Pkw ins Schleudern und nach links von der Fahrbahn ab. Dort überschlug er sich und blieb auf dem Dach liegen.

Glücklicherweise nur leichtverletzt wurde die Fahrerin ins Krankenhaus Wertingen eingeliefert. Die Feuerwehr Zusamzell war mit 15 Kräften zur Verkehrsregelung vor Ort im Einsatz.

Anzeige
x

Check Also

ADAC Rettungshubschrauber in der Luft

Jettingen-Scheppach: Mann stürzt auf Baustelle in die Tiefe

Auf der Baustelle eines Einfamilienhauses in der Grottenaustraße wurde Freitagnachmittag, den 18.10.2019, ein 60-jähriger Mann schwer verletzt. Er stürzte vom Zwischenboden des Dachstuhls etwa 2,5 ...

Blaulicht Einsatzfahrzeug

Mödingen: Verkehrsunfall mit Sachschaden beim Abbiegen

Am Freitag, 18.10.2019, gegen 13.35 Uhr kam ein 20-Jähriger mit seinem VW aus dem Wiesweg in Mödingen und wollte an der Einmündung zur Ziegelstraße in ...