Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Geldbeutel lag in der „Auslage“ – Pkw aufgebrochen
Fensterscheibe Heiko Küverling Fotolia
Symbolfoto: Heiko Küverling - Fotolia

Neu-Ulm: Geldbeutel lag in der „Auslage“ – Pkw aufgebrochen

Wie am 19.12.2018 der Polizei Neu-Ulm angezeigt wurde, kam es von Dienstag, 18.12., auf Mittwoch, 19.12.2018, zu einem Aufbruch eines Pkw, welcher in der Pfuhler Friedrichsaustraße geparkt war.
Der Eigentümer des Pkw parkte diesen gegen 21.00 Uhr an der genannten Örtlichkeit. Als er am gestrigen Mittwoch gegen 11.00 Uhr zu seinem Fahrzeug kam bemerkte er, dass die Seitenscheibe eingeschlagen war. Aus dem Fahrzeug wurde eine Geldbörse mit diversem Inhalt entwendet. Diese lag frei einsehbar im Fahrzeuginneren.

Der Beuteschaden beläuft sich auf 200 Euro. Der entstandene Sachschaden wird auf 100 Euro geschätzt. Die Polizeiinspektion Neu-Ulm hat die Ermittlungen hierzu aufgenommen. Zeugen, die an der genannten Örtlichkeit verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm unter der Telefonnummer 0731/8013-0 zu melden.

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen und Rettungshubschrauber im Hintergrund

Hawangen: 85-jähriger Radfahrer bei Unfall mit Pkw schwer verletzt

Am 22.09.2019 ereignete sich kurz vor 14.00 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Fahrradfahrer. Der 85-jährige Fahrradfahrer befuhr den Günztalradweg von Ottobeuren in ...

Notarzt NEF und Rettungswagen

Memmingen: 5 Verletzte bei Zusammenstoß

Am heutigen Sonntagmittag, den 22.09.2019, ereignete sich in Memmingen, um kurz nach 13.00 Uhr, ein Verkehrsunfall zwischen zwei Pkws. Der 51-jährige Pkw-Fahrer befuhr den Adenauerring ...