Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A7 » Herbrechtingen: Lkw fährt im Nebel auf anderen Laster auf
Spreizer der Feuerwehr
Symbolfoto: Mario Obeser

Herbrechtingen: Lkw fährt im Nebel auf anderen Laster auf

Ein Lasterfahrer erlitt bei einem Verkehrsunfall am Dienstag, 18.12.2018, bei Herbrechtingen schwere Verletzungen. Er wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt.
Der 55-Jährige war auf der A 7 in Richtung Würzburg unterwegs. Gegen 12.00 Uhr wurde der Verkehr bei Herbrechtingen im Bereich einer Baustelle langsamer. Aus bislang unbekannter Ursache fuhr der Mann auf einen vorausfahrenden Laster auf. Hierbei wurde er in der Kabine seines MAN eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite den Schwerverletzten. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus.

Die Polizei schätzt den Schaden an den Lastwagen auf rund 15.000 Euro. Arbeiter der Autobahnmeisterei säuberten die Straße. Die Autobahn war mehrere Stunden gesperrt. Die Verkehrspolizei, Telefon 07321/97520, hat die Ermittlungen aufgenommen.

Tipp der Polizei: Lassen Sie sich nicht ablenken! Wenn Sie für eine Sekunde abgelenkt sind, legt ihr Fahrzeug bei 80 km/h über 22 Meter zurück! Das entspricht einer Länge von fünf Autos, die Sie im „Blindflug“ unterwegs sind. Wenn plötzlich jemand bremst oder Sie auf die falsche Seite geraten, können Sie nicht rechtzeitig reagieren. Also bleiben Sie mit den Augen auf der Straße.

Anzeige