Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Thannhausen » Thannhausen: Stromausfall und Rauchmelder verhinderten noch Schlimmeres
Wärmebilkamera der Feuerwehr Thannhausen
Symbolfoto: Robert Weiss

Thannhausen: Stromausfall und Rauchmelder verhinderten noch Schlimmeres

Nur weil in einem Wohnhaus in Thannhausen an 20.12.2018 der Strom plötzlich ausfiel und ein Rauchmelder schrillte, blieb für die Bewohner noch Schlimmeres aus.
Am Donnerstagabend, gegen 22.45 Uhr, ging über die Einsatzzentrale der Polizei und des Rettungsdienstes die Mitteilung über einen Brand in der Eichbergstraße ein. Dem Notruf zu Folge sollte es im Keller eines dortigen Hauses zu einem Brand gekommen sein.

Nach Eintreffen der daraufhin alarmierten Feuerwehr Thannhausen, sowie des Rettungsdienstes und der Polizei konnte festgestellt werden, dass die beiden 68 und 81 Jahre alten Bewohner des Anwesens, dieses bereits verlassen hatten, nachdem sie durch den eingetretenen Stromausfall, sowie dem Alarm eines installierten Rauchmelders, auf den Brand aufmerksam geworden waren. Beide wurden durch den Rettungsdienst aufgrund Verdachtes einer Rauchgasintoxikation behandelt und zur weiteren Beobachtung in ein Krankenhaus verbracht. Die dort ebenfalls noch wohnende erwachsene Tochter befand sich zum Zeitpunkt des Brandausbruches nicht zu Hause.

Im Keller des bereits stark verrauchten Hauses konnte durch die Einsatzkräfte eine brennende Elektroverteilung ausgemacht und abgelöscht werden.
Aufgrund der völlig zerstörten Elektroverteilung, des stark reizenden Brandrauches, auch nach Durchlüftung durch die Feuerwehr, sowie der entstandenen Verrußung ist das Haus derzeit nicht bewohnbar. Der entstandene Schaden beträgt etwa 15.000 Euro und dürfte auf einen technischen Defekt in der Stromverteilung zurückzuführen sein.

Die beiden Umstände, der ausgefallene Strom im Gebäude und des Rauchmelders, machte eine schnellere Entdeckund des Brandes möglich. Trotz des entstandenen Schadens und der derzeitigen Unbewohnbarkeit, blieben so weitaus tragischere Folgen aus.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Kein Alkohol am Steuer steht im Bierkäpsele

Günzburg/Leipheim: Autofahrer betrunken am Steuer

Gleich zwei Führerscheine kassierte die Polizei bei zwei Verkehrskontrollen in Günzburg und Leipheim ein. Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle am 19.01.2019 gegen 22.45 Uhr in Günzburg ...

Alkotest Atemalkoholtest

Memmingen: Buxheimer mit über 2 Promille mit seinem Kind unterwegs

Am 20.01.2019 gegen 19.15 Uhr wurde der Polizeiinspektion Memmingen mitgeteilt, dass ein geparkter Pkw die Ausfahrt einer Tiefgarage blockieren würde. Kurz danach rief die Mitteilerin ...