Home » Blaulicht-News » News Raum Biberach » Biberach: Autofahrerin wird bei Unfall mit Linienbus verletzt
Symbolfoto: Mario Obeser

Biberach: Autofahrerin wird bei Unfall mit Linienbus verletzt

Weil der Fahrer eines Linienbusses in Biberach eine Autofahrerin übersehen hatte, kam es zu Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Rund 50.000 Euro Gesamtschaden.
Am Samstag befuhr ein mit Fahrgästen besetzter Linienbus die Hubertus-Liebrecht-Straße in Richtung Oberhöfen. An der Kreuzung K 7532 (Nordwestumfahrung Biberach) wollte der 30-jährige Busfahrer geradesausfahren. Er missachtete die Vorfahrt, der von rechts kommenden 37-jährigen Mercedesfahrerin. Der Bus traf den Mercedes an der linken Fahrzeugseite, wodurch dieser in Schleudern geriet und gegen einen Masten einer Lichtzeichenanlage prallte.

Feuerwehr befreite Autofahrerin
Die Mercedesfahrerin musste durch die Feuerwehr befreit werden. Anschließend wurde sie in eine nahegelegene Klinik verbracht. Es entstand am Linienbus einen Schaden von ca. 40.000 Euro und am PKW einen Schaden von ungefähr 10.000 Euro.

Der Verkehrsunfall wurde von Beamten des Verkehrskommissariats Laupheim aufgenommen.

Anzeige