Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Dillingen: 17-Jähriger fährt mit Leichtbaufahrzeug auf
rettungswagen-frontblitzer-brk
Symbolfoto: Mario Obeser

Dillingen: 17-Jähriger fährt mit Leichtbaufahrzeug auf

Auf Grund von zu geringem Abstand war am 22.12.2018 in der Großen Allee ein 17-Jähriger mit einem Leichtbaufahrzeug gegen 15.30 Uhr auf einen haltenden Ford aufgefahren.
Eine nachfolgende 49-jährige Renault-Fahrerin konnte ebenfalls nicht mehr rechtzeitig bremsen und schob das Leichtbaufahrzeug erneut auf den Ford. Durch den Aufprall erlitt der 17-Jährige Prellungen im Brustbereich, die vom alarmierten Rettungswagen ambulant behandelt werden konnten. Sein Leichtbaufahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Es entstand ein Gesamtschaden von rund 7000 Euro an den Fahrzeugen.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Hoverboard

Mindelheim: Bub mit „Hoverboard“ unterwegs

Am 15.01.2019 bemerkte eine Streife der Polizei Mindelheim gegen 18.30 Uhr einen Achtjährigen in der Landsberger Straße, welcher mit einem sogenannten „Hoverboard“ unterwegs war. Der ...

Polizei Blaulicht Blaulichtbalken

Bad Wörishofen: Schneeball aus dem dritten Stock an Kopf geworfen

Was sich nach einem Jungenstreich anhört, war ein erwachsener Mann, der am 15.01.2019 einer Frau einen Schneeball an den Kopf warf. Vom zweiten Stock eines ...