Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm/Reutti: Polizeieinsatz wegen Streit unter Brüdern
Polizeifahrzeug und Rettungswagen
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm/Reutti: Polizeieinsatz wegen Streit unter Brüdern

Am Sonntag, den 23.12.2018 um kurz nach Mitternacht kam es im Ortsteil Reutti zu Widerstandshandlungen seitens eines 34-Jährigen.
Einsatzgrund war zunächst ein Körperverletzungsdelikt zwischen zwei Brüdern. Der 34-Jährige schlug im Rahmen eines Streits seinen 28-jährigen Bruder ins Gesicht. Mehrere Personen hielten den Älteren dann bis zum Eintreffen der hinzugerufenen Polizeistreifen unter Kontrolle. Der Beschuldigten wehrte sich im Anschluss mit aller Kraft gegen die polizeilichen Maßnahmen. Schließlich musste Pfefferspray gegen ihn eingesetzt werden. Auf freiwilliger Basis wurde anschließend durch eine Ärztin eine Blutentnahme in den Räumlichkeiten der Polizeiinspektion Neu-Ulm durchgeführt. Anschließend äußerte der 34-Jährige Selbsttötungsgedanken. Er bat außerdem in eine Klinik zur psychiatrischen Behandlung gebracht zu werden. Daher wurde er in eine solche Klinik eingewiesen. Gegen ihn wird nun wegen Delikten der Körperverletzung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Anzeige