Home » Allgemein » Günzburg: Verkehrsrowdy verwüstet Pendlerparkplatz
Polizeifahrzeug Polizei Günzburg
Symbolfoto: Mario Obeser

Günzburg: Verkehrsrowdy verwüstet Pendlerparkplatz

Zu einem Pkw, welcher am 23.12.2018 auf einem Pendlerparkplatz in Günzburg, durch seine Fahrmanöver auffiel, sucht die Polizei Hinweise.
Kurz vor Mitternacht, wurde der Polizeiinspektion Günzburg durch mehrere Bürger mitgeteilt, dass im Bereich des Auwegs ein Fahrzeugführer „Driftversuche“ auf dem dortigen Pendlerparkplatz vornimmt und den Auweg mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit befährt. Das Fahrzeug konnte nicht mehr festgestellt werden. Die an dem Fahrzeug angebrachten Kennzeichen konnten durch Zeugen abgelesen werden. Wie sich herausstellte sind die Kennzeichen aktuell nicht zugelassen. Durch die Fahrmanöver wurden die Grünflächen auf dem Pendlerparkplatz teilweise stärker beschädigt. Zeugen, die auf den Verkehrsrowdy aufmerksam wurden, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Günzburg, unter der Telefonnummer 08221/919-0, zu melden.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Blau Nacht

Polizeikontrolle: Riskante Flucht durch die Heidenheimer Innenstadt – Pkw beschlagnahmt

Am Sonntag, den 23.06.2019, endete in Heidenheim, die Flucht eines 24-Jährigen vor einer Polizeikontrolle, in einer Sackgasse. Wie die Polizei mitteilt, sollte der Audi-Fahrer kurz ...

Alkotest Atemalkoholtest

Günzburg: Fahranfänger angetrunken in Polizeikontrolle

Am 20.06.2019, gegen 05.25 Uhr, wurde ein 19-jähriger Mann mit seinem Pkw in der Alois-Mengele-Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnte durch die Polizei festgestellt werden, ...