Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Krumbach (Schwaben) » Neuburg a.d.Kammel: Nach Unfall im Straßengraben gelandet
Polizeifahrzeug Polizeiauto
Symbolfoto: Mario Obeser

Neuburg a.d.Kammel: Nach Unfall im Straßengraben gelandet

Bei einem Überholmanöver war es am 25.12.2018 bei Neuburg a.d. Kammel zu einem Verkehrsunfall gekommen.
Am Nachmittag des ersten Weihnachtsfeiertages fuhr ein 38-jähriger Pkw-Lenker auf der Staatsstraße von Thannhausen in Richtung Edelstetten und wollte nach links in einen Feldweg abbiegen. Ein hinter ihm fahrender 23-jähriger Pkw-Fahrer überholte den Vordermann trotz blinkendem Fahrtrichtungsanzeiger und stieß gegen die Seite des abbiegenden Fahrzeuges. Anschließend kam er von der Straße ab und blieb kurz darauf in einem Straßengraben liegen. Der Sachschaden liegt im fünfstelligen Bereich, verletzt wurde niemand.

Anzeige
x

Check Also

Geldautomat

Ulm: Täter sprengen Geldautomaten und flüchten unerkannt

Unbekannte drangen Montagnacht, 24.06.2019, in ein Geldinstitut in Ulm ein, um einen Geldautomaten zu sprengen. Gegen 03.15 Uhr hebelten Unbekannte die Tür an einer Bank ...

Alkohol Kontrolle Promille

Senden/B28: in Leitplanke gefahren und geflüchtet – Polizei ermittelt Unfallflüchtigen

Einen Unfall mit Sachschaden verursachte ein 26-jähriger Pkw-Fahrer am Sonntagvormittag auf der B 28 und flüchtete im Anschluss. Später konnte er durch die Polizei ermittelt ...