Home » Blaulicht-News » Raum Donauwörth » Donauwörth: Frau und Hund in Bäckerei durch Autofahrer verletzt
Blaulicht eingeschaltet
Symbolfoto: Mario Obeser

Donauwörth: Frau und Hund in Bäckerei durch Autofahrer verletzt

Der Versuch eines Autofahrers, am 24.12.2018 um kurz nach 09.00 Uhr vor einer Bäckerei in Donauwörth zu parken, endete rasant an der Schaufensterscheibe.
Ein 81-jähriger Autofahrer wollte vor einer Bäckerei in der Sallinger Straße in Donauwörth einparken. Dabei rutschte er nach seinen Angaben vom Bremspedal ab und trat versehentlich aufs Gas. Dadurch überfuhr der Pkw einen Randstein und prallte gegen die etwa 4 qm große Schaufensterscheibe einer Bäckerei, die daraufhin zerbrach. Zudem wurde das Mobiliar beschädigt.

Glücklicherweise wurde nur eine Person leicht verletzt. Die 69-jährige Kundin befand sich am Verkaufstresen und wurde von einem Stuhl getroffen.

Zudem wurde ein Hund, der direkt neben der zerbrochenen Scheibe stand, am Bein verletzt.

Während für die Kundin keine ärztliche Versorgung erforderlich war, musste der Hund zu einem Tierarzt gebracht werden.

Nach Angaben der Polizeiinspektion Donauwörth entstand Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Feuerwehrfahrzeug Burgau

Burgau/A8: Sattelzug stößt wegen Pkw gegen Leitplanke – Dieseltank aufgerissen

Zu einem Unfall mit rund 10.000 Euro Sachschaden ist es Dienstag, 15.01.2019, kurz vor 20.00 Uhr auf der Autobahn 8 zwischen den Anschlussstellen Zusmarshausen und ...

Autofahrer Handy Ablenkung

Mindelheim: Mit entblößtem Geschlechtsteil nach dem Weg gefragt

Am letzten Mittwoch, 09.01.2019, wurde eine Frau in der Hallstattstraße in Mindelheim von einem Mann aus seinem Auto heraus angesprochen. Er sprach die Frau an ...