Home » Blaulicht-News » News Raum Göppingen » Riedlingen: Bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt
RTH, Rettungshubschrauber, Einsatz Hubschrauber,
Symbolfoto: Mario Obeser

Riedlingen: Bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Schwer verletzt wurde am Samstagmittag, 28.12.2018, kurz vor 13.00 Uhr, ein 68-jähriger bei Riedlingen.
Der Fahrer des VW Tiguan befuhr die Landstraße 275 von Heudorf her kommend in Richtung Riedlingen. Aus bisher ungeklärten Gründen kam er in einer langgezogenen Rechtskurve nach links von der Straße ab und prallte dort gegen einen Baum. Er musste aus dem Wrack gerettet werden und wurde mit schwersten Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ungefähr 15.000 Euro.

UPDATE – 30.12.2018:
Riedlingen: Autofahrer stirbt nach schwerem Unfall später im Krankenhaus

Anzeige
x

Check Also

Betrunken Autofahrer

Ebersbach a.d. Fils: Betrunken und zu schnell – Pkw gegen Brückengeländer

Betrunken und zu schnell war ein 26-Jähriger am Sonntagabend, dem 09.06.2019, unterwegs und hatte dadurch einen Verkehrsunfall verursacht. Gegen 21.30 Uhr befuhr der Mann die ...

Heiningen Schwan Familie 1

Heiningen: Polizei führt Schwanen-Familie zusammen

Mit Hilfe der Polizei haben drei junge Schwäne am heutigen Freitag, den 07.06.2019, in Heiningen, im Kreis Göppingen, nach Hause gefunden. Einer Zeugin waren die ...