Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Munderkingen: Landwirt und Schäfer bekommen sich in die Wolle
Schaf streckt Zunge raus
Symbolfoto: nskyr2 - Fotolia

Munderkingen: Landwirt und Schäfer bekommen sich in die Wolle

In Munderkingen endete ein Schaftrieb in einer handfesten Auseinandersetzung zwischen einem Bauern und einem Schäfer.
Weil er Schafe nicht auf seiner Wiese sehen wollte griff ein 68-jähriger Landwirt in Munderkingen kurzerhand zu drastischen Mitteln. Mit seinem Schlepper vertrieb er die Tiere von seiner Wiese. Dies brachte den Schäfer in Rage. Er filmte den Traktorfahrer und wollte ihn zum Aufhören bewegen. Der ließ sich jedoch nicht davon abbringen und versetzte stattdessen dem 28-jährigen Schäfer einen Faustschlag. Jetzt muss sich die Polizei mit dem Vorfall befassen. Das Polizeirevier Ehingen ermittelt wegen Körperverletzung gegen den Schläger.

Anzeige
x

Check Also

Polizeiauto mit Funkauto und Blaulicht

Günzburg: Pkw auf Parkplatz angefahren und stark beschädigt – Unfallflucht

Um circa 02.30 Uhr, am 15.09.2019, wurde ein Pkw einer 20-Jährigen, welcher auf einem Parkplatz in der Wilhelm-Maybach-Straße geparkt war, angefahren. Der Unfallverursacher hinterließ am ...

Betrunken Autofahrer

Verkehrskontrollen: Betrunkene Fahrer in Günzburg und Neu-Ulm

In der Nacht auf den 15.09.2019 wurden im Rahmen von Verkehrskontrollen durch Beamte der Autobahnpolizei zwei Autofahrer festgestellt, die unter dem Einfluss von Alkohol standen. ...