Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Weißenhorn » Weißenhorn: Neben Polizeistreife mit Schreckschusswaffe geschossen
Blaulicht Balken Polizei
Symbolfoto: Mario Obeser

Weißenhorn: Neben Polizeistreife mit Schreckschusswaffe geschossen

In der Silvesternacht fiel ein 32-jähriger Mann dabei auf, wie er in unmittelbarer Nähe zu einer Polizeistreife seine Schreckschusswaffe in die Luft abfeuerte.
Bei der folgenden Kontrolle wurde festgestellt, dass der Mann keinerlei Erlaubnisse zum Führen und Schießen dieser Waffe in der Öffentlichkeit hatte. Zudem konnte er sich nicht ausweisen. Es wäre seine Pflicht gewesen, einen kleinen Waffenschein und eine Schießerlaubnis zu besitzen, sowie seinen Personalausweis mitzuführen. Ihn erwartete eine Strafanzeige wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Anzeige
x

Check Also

Frau mit Rollator

Pfersee: Täter greift in Rollator von 90-Jähriger und bestiehlt sie

In der Metzstraße in Pfersee wurde am 19.07.2019 eine 90-Jährige das Opfer eines dreisten Diebstahls. Ein bislang unbekannter Täter nutzte am Freitag um 17.45 Uhr ...

Täter Einbrecher

Oberhausen: Hund und Herrchen beim Gassi gehen von dunkelhäutigen attackiert

Am Donnerstag wurde ein 26-Jähriger gegen 23.15 Uhr in der Dieselstraße offenbar grundlos attackiert. Der Mann drehte mit seinem Hund am Westufer der Wertach eine ...