Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Pforzen: Betrunkener Fahrer landet im Graben
Polizeifahrzeug bei Nacht mit Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Pforzen: Betrunkener Fahrer landet im Graben

Am frühen Morgen des 01.01.2019 ereignete sich auf der Bundesstraße 16 auf Höhe des Leinauer Kreisverkehrs ein Verkehrsunfall.
Eine Streife der Polizei Kaufbeuren kam zufällig an der Unfallstelle vorbei. Von weitem fiel den Beamten bereits ein Pkw auf, welcher mit Warnblinker neben der Fahrbahn im Graben stand. Als die Streife sich der Unfallstelle näherte, konnten die Beamten auch zwei Personen feststellen, die einzelne Plastikteile des beschädigten Autos aufsammelten. Bei der ersten Befragung des 33-jährigen Fahrers und seinem 20-jährigem Beifahrer, gaben diese an, dass die Fahrbahn glatt gewesen sei und ihr Auto deshalb ins Schleudern geriet. Bei dem 33-Jährigem konnte jedoch Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,5 Promille. Aus diesem Grund wurde bei dem Mann eine Blutentnahme durchgeführt. Der Führerschein des 33-Jährigen wurde sichergestellt. Beide Fahrzeuginsassen blieben glücklicherweise unverletzt.

Dem 33-Jährigen drohen nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und der Entzug der Fahrerlaubnis.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Baucontainer

Neu-Ulm: Baucontainer Baustelle des Orangecampus

Auf der Baustelle des Orangecampus in Neu-Ulm wurden in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch mehrere Baucontainer aufgebrochen. Die Täter entwendeten zahlreiche Werkzeuge und Elektrogeräte. ...

Spray Graffiti Strayer

Memmingen: Zwei Bagger mit Farbe besprüht

Im Zeitraum vom 18.04.2019 bis 23.04.2019 wurden zwei Bagger, welche im Rahmen eines Lärmschutzbaus am Güterbahnhof in Memmingen aufgestellt waren, beschädigt. Der oder die unbekannten ...