Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A7 » Memmingen/Buxheim/Woringen: Unfälle auf der A7 und A96 im Reiseverkehr
Symbolfoto: Mario Obeser

Memmingen/Buxheim/Woringen: Unfälle auf der A7 und A96 im Reiseverkehr

Am Mittwochnachmittag, 02.01.2018, ereigneten sich auf den Autobahnen A7 und A96 im Zuständigkeitsbereich der Autobahnpolizei Memmingen mehrere Verkehrsunfälle.
Bei starkem Reiseverkehr war der zu geringe Sicherheitsabstand zum Vorausfahrenden bei zwei der Unfälle die Unfallursache. Bei diesen beiden Unfällen entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 16.000 Euro.

Bei einem weiteren Unfall kam ein 32-jähriger Verkehrsteilnehmer aus Unachtsamkeit im Kolonnenverkehr von der linken Fahrspur leicht auf die rechte Fahrspur und streifte einen dort fahrenden Pkw. Bei diesem Unfall entstand ein Sachschaden von 1600 Euro.

Auf der A7 auf Höhe von Woringen ereignete sich bei Schneegestöber ein weiterer Verkehrsunfall. Eine 49-jährige Pkw-Lenkerin kam aufgrund der eingeschränkten Sicht von der rechten Fahrspur auf die linke Seite und streifte einen 51-jährigen Pkw-Führer. Der Schaden bei diesem Unfall betrug 4000 Euro.

Zum Glück wurden keine Personen bei den Verkehrsunfällen verletzt.

Anzeige