Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ulm: Räuber entreißen 29-Jähriger die Handtasche
Handtaschenraub Raub Handtasche
Symbolfoto: Mario Obeser

Ulm: Räuber entreißen 29-Jähriger die Handtasche

Eine 29-jährige Frau ist am Freitagnachmittag, 04.01.2019, in Söflingen Opfer eines Handtaschenraubes geworden.
Die Frau war im Bereich des Bahnhofes Söflingen zu Fuß unterwegs gewesen, als zwei Männer an sie heran traten. Einer ergriff die Handtasche der Frau und riss an dieser. Die 29-jährige versuchte zwar noch, die Tasche festzuhalten, war jedoch körperlich unterlegen. Die Täter flohen mit der Handtasche und warfen diese wenige Meter weiter weg. Aus der Tasche fehlt das gesamte Bargeld. Die Frau zog sich bei dem Vorfall leichte Verletzungen zu.

Beschreibung der Täter
Die Polizei sucht nach zwei männlichen Tätern im Alter von ca. 35 Jahren. Die Männer waren ca. 170 cm groß und von sportlicher Statur. Beide trugen bei der Tat mittelblaue Jeans und dunkle Winterjacken, sowie helle Sneaker-Schuhe mit bunten Ziernähten. Als Kopfbedeckung trugen beide Wollmützen, einmal in dunkelgrau und einmal in dunkelblau.

Nach der Tat entfernten sich beide in Richtung Eselsberg. Zeugen für den Vorfall werden gebeten, sich mit der Polizei Ulm, unter Telefon 0731/188-0, in Verbindung zu setzen. Die Kriminalpolizei Ulm führt die weiteren Ermittlungen.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Polizeiauto in der Nacht

Autofahrer betrunken und unter Drogeneinfluss

Nach Verkehrskontrollen der Polizei in Neu-Ulm war für zwei Fahrzeugführer am 19.01.2019 die Fahrt erst einmal zu Ende. Am Abend des 19.01.2019 wurde ein 26-jähriger ...

EKG Bildschirm Notfall

Jede Sekunde zählt: Wenn das Herz plötzlich stehen bleibt

Die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Ichenhausen wurden am 16.01. und 17.01.2019 zu insgesamt vier Einsätzen alarmiert. Der letzte Einsatz war ein besonderer. Pkw prallt bei ...