Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ulm: Räuber entreißen 29-Jähriger die Handtasche
Handtaschenraub Raub Handtasche
Symbolfoto: Mario Obeser

Ulm: Räuber entreißen 29-Jähriger die Handtasche

Eine 29-jährige Frau ist am Freitagnachmittag, 04.01.2019, in Söflingen Opfer eines Handtaschenraubes geworden.
Die Frau war im Bereich des Bahnhofes Söflingen zu Fuß unterwegs gewesen, als zwei Männer an sie heran traten. Einer ergriff die Handtasche der Frau und riss an dieser. Die 29-jährige versuchte zwar noch, die Tasche festzuhalten, war jedoch körperlich unterlegen. Die Täter flohen mit der Handtasche und warfen diese wenige Meter weiter weg. Aus der Tasche fehlt das gesamte Bargeld. Die Frau zog sich bei dem Vorfall leichte Verletzungen zu.

Beschreibung der Täter
Die Polizei sucht nach zwei männlichen Tätern im Alter von ca. 35 Jahren. Die Männer waren ca. 170 cm groß und von sportlicher Statur. Beide trugen bei der Tat mittelblaue Jeans und dunkle Winterjacken, sowie helle Sneaker-Schuhe mit bunten Ziernähten. Als Kopfbedeckung trugen beide Wollmützen, einmal in dunkelgrau und einmal in dunkelblau.

Nach der Tat entfernten sich beide in Richtung Eselsberg. Zeugen für den Vorfall werden gebeten, sich mit der Polizei Ulm, unter Telefon 0731/188-0, in Verbindung zu setzen. Die Kriminalpolizei Ulm führt die weiteren Ermittlungen.

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen Sanitäter

Bad Schussenried: Unfall zwischen Biker und Radfahrerin fordert zwei Menschenleben

Zwei Menschen sterben, als es am 18.06.2019, bei Bad Schussenried, zu einem Unfall zwischen einem Motorradfahrer und einer Fahrradfahrerin kam. Eine Person zog sich schwere ...

polizeifahrzeug-blau-bewerbung

Laupheim: Überfall auf 15-Jährigen durch drei Männer – Zeugen gesucht

Drei junge Männer sollen am vergangenen Freitag, den 14.06.2019, in Laupheim einen 15-jährigen Radfahrer beraubt haben. Der 15-Jährige sei gegen 18.00 Uhr auf dem Weg ...