Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Mehrere betrunkene Fahrzeugführer festgestellt
Kein Alkohol am Steuer steht im Bierkäpsele
Symbolfoto: © WoGi - Fotolia.com

Neu-Ulm: Mehrere betrunkene Fahrzeugführer festgestellt

Die Streifen der Polizeiinspektion Neu-Ulm hatte am 06.01.2019 mehrere Fahrzeugführer einer Kontrolle unterzogen. Drei von ihnen waren nicht mehr nüchtern.

Am 06.01.2019, in den frühen Morgenstunden, wurde eine 34-jährige Autofahrerin in der Finninger Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Da Alkoholgeruch und alkoholbedingte Ausfallerscheinungen festgestellt werden konnten, sollte eine Alkoholmessung durchgeführt werden. Da sie dazu nicht in der Lage war, wurde sie zur Durchführung einer Blutentnahme zur Dienststelle verbracht. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, der Führerschein sichergestellt und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Eine weitere Trunkenheitsfahrt konnte gegen 04.30 Uhr im Starkfeld festgestellt werden. Der 27-jährige Autofahrer lag deutlich über dem erlaubten Wert, sodass auch er sich einer Blutentnahme unterziehen musste. Sein Führerschein wurde sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Ebenfalls in den frühen Morgenstunden des Sonntags konnte noch bei einem 33-jährigen Autofahrer aus dem angrenzenden Baden-Württemberg in der Reuttier Straße ein Wert oberhalb der 0,5 Promillegrenze festgestellt werden. Seine Weiterfahrt wurde unterbunden und ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Ihn erwarten jetzt ein Fahrverbot sowie ein hohes Bußgeld.

Anzeige
x

Check Also

Lindau: Nach Schlägerei auf Jahrmarkt ermittelt die Kripo

Am Sonntag, 10.11.2019, gegen 20.00 Uhr, kam es auf dem Lindauer Jahrmarkt im Bereich des Riesenrades zu einer Schlägerei mit mehreren beteiligten Personen. Die Ermittlungen ...

Königsbrunn: Mann will in Bäckerei Geld rauben – Zeugen gesucht

Am Dienstagabend, 12.11.2019, betrat eine unbekannte Person gegen 17.10 Uhr eine Bäckereifiliale am Eichenplatz in Königsbrunn mit der Absicht, diese auszurauben. Der Mann wartete kurze ...