Home » Blaulicht-News » News Raum Biberach » Achstetten: Autofahrerin überschlägt sich
Symbolfoto: Mario Obeser

Achstetten: Autofahrerin überschlägt sich

Am Dienstagmorgen, 08.01.2019, verletzte sich eine Frau bei einem Verkehrsunfall bei Achstetten leicht.
Die 28-Jährige war gegen 07.20 Uhr von Hüttisheim in Richtung Stetten unterwegs. Bei Schneematsch und zu schneller Fahrt schleuderte ihr Peugeot von der Straße. Dort überschlug sich das Auto. Die Fahrerin wurde leicht verletzt. Rettungskräfte brachten die Frau vorsorglich in ein Krankenhaus. Ein Abschlepper holte das kaputte Auto. Laut Polizei entstand an diesem Sachschaden von etwa 4.000 Euro.

Unfallfrei durch den Winter – Die Polizei gibt Tipps für winterliche Straßenverhältnisse: Bei Schnee und Eis gilt vor allem: Runter vom Gas! Nur wer langsam fährt, kann noch rechtzeitig reagieren. Wer beschleunigt, sollte dies moderat und auf gerader Strecke tun. Vermeiden Sie unnötige Fahrstreifenwechsel und nutzen sie die „Motorbremse“. Vermeiden Sie auch ruckartige Lenk- und abrupte Bremsmanöver. Besondere Aufmerksamkeit ist auf Brücken, in Senken und schattigen Bereichen, wie beispielsweise Waldgebieten geboten. Dort können sich Eis und Raureif länger halten oder früher entstehen.

Anzeige