Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Sonthofen: Vier Verletzte und hoher Sachschaden bei Unfall
Rettungswagen und ein Krankentransporter
Symbolfoto: Mario Obeser

Sonthofen: Vier Verletzte und hoher Sachschaden bei Unfall

Am 08.01.2019 stießen in Sonthofen zwei Fahrzeuge zusammen, nachdem offenbar eine rote Ampel übersehen wurde.
Gestern früh war eine 68-jährige Pkw-Fahrerin, zusammen mit ihren zwei Mitfahrerinnen, auf der Östlichen Alpenstraße unterwegs. An der Einmündung zum Handwerkshof überfuhr sie offensichtlich eine rote Ampel und kollidierte mit einem berechtigt einbiegenden Fahrzeug.

Durch den seitlichen Aufprall wurden alle Insassen des Verursacherfahrzeuges, sowie die vorfahrtsberechtigte Fahrerin leicht verletzt und zur weiteren Behandlungen in ein Krankenhaus verbracht. An beiden PKWs entstand ein Sachschaden von etwa 18.000 Euro. Sie mussten mit einem Abschleppdienst von der Unfallstelle geborgen werden.

Anzeige
x

Check Also

Notfallhammer

Neu-Ulm: Rauchender PKW in Tiefgarage ruft Einsatzkräfte auf den Plan

Am Samstag, den 12.10.2019, um 17.43 Uhr, wurde der Polizei Neu-Ulm über Rauchentwicklung an einem PKW in einem Parkhaus in der Innenstadt mitgeteilt. Aus dem ...

Absperrband Feuerwehr

Eisenberg: Rund 300.000 Euro beim Brand einer landwirtschaftlichen Maschinenhalle

Am heutigen Sonntagnachmittag, den 13.10.2019, brannte eine Maschinenhalle bei Oberreuten, Landkreis Ostallgäu komplett nieder. Ein Landwirt entdeckte um 13.10 Uhr den Brand in dem freistehenden ...