Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Dornstadt/A8: Lkw kracht in Stauende auf Kipper – rund 200.000 Euro Schaden
polizeifahrzeug-blau-bw-2
Symbolfoto: Mario Obeser

Dornstadt/A8: Lkw kracht in Stauende auf Kipper – rund 200.000 Euro Schaden

Ein 58-Jähriger erlitt bei einem schweren Verkehrsunfall bei Dornstadt, am 08.01.2019, schwere Verletzungen.
Gegen 17.00 Uhr war ein Lastwagen auf der rechten Spur in Richtung Stuttgart unterwegs. Nach der Anschlussstelle Ulm-Ost bremste der 38-Jährige Fahrer seinen Kipper wegen eines Staus ab. Das bemerkte der nachfolgende Laster-Fahrer aus bislang ungeklärten Gründen zu spät. Der 58-Jährige fuhr mit seinem MAN in den Kipper und wurde anschließend in die Mittelleitplanke abgewiesen. Rettungskräfte brachten den Mann mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Der Schaden an den Lastwagen beträgt etwa 200.000 Euro. Sie wurden durch Abschlepper geborgen. Die Autobahnmeisterei war an der Unfallstelle. Die Verkehrsbehinderungen wegen des Unfalles dauerten etwa eineinhalb Stunden. Die Verkehrspolizei aus Heidenheim (Tel. 07321/975220) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Hinweis der Polizei: Als eine der wichtigsten Grundregeln mahnt die Straßenverkehrsordnung zu ständiger Vorsicht. Fahrer und Fußgänger müssen jederzeit aufmerksam sein und Ablenkungen jeglicher Art vermeiden. Jede Unaufmerksamkeit kann schwerwiegende Folgen

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Front

Albishofen: Autofahrer kracht frontal in Stadl

Die Fahrt eines Autofahrers endete vergangene Nacht in Albishofen, im Kreis Unterallgäu, in einem Stadl. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag befuhr ein 46-Jähriger ...

Unfall Polizei Feuerwehr Rettungsdienst Blaulicht

Langenau: Frau beim Gassi gehen von Pkw-Lenker übersehen und erfasst

Schwere Verletzungen erlitt eine 34-Jährige am Donnerstag, 19.09.2019, bei einem Verkehrsunfall in Langenau. Nach Erkenntnissen der Polizei war die Frau gegen 22.00 Uhr zu Fuß ...