Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ulm/Nellingen: Schneechaos sorgt für kilometerlangen Stau – Frau in Pkw verstorben
Rettungswagen mit Polizeifahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Ulm/Nellingen: Schneechaos sorgt für kilometerlangen Stau – Frau in Pkw verstorben

Zwischen 20.00 Uhr und 05.00 Uhr staute der Verkehr auf der Autobahn 8 in Fahrtrichtung Stuttgart zwischen Ulm und Aichen. Eine Autofahrerin im Stau verstorben.
Mehrere Lkw blieben auf der schneebedeckten Fahrbahn liegen und konnten nicht weiterfahren. Infolgedessen staute sich der Verkehr bis auf eine Länge von ungefähr 35 Kilometer. Mehrere Polizeifahrzeuge waren im Einsatz. Der Räumdienst der Autobahnmeisterei befreite die Straße vom Schnee und streute sie ab. Das THW befreite die Fahrzeuge. Der Rettungsdienst war ebenfalls mit vielen Kräften vor Ort und versorgte die Verkehrsteilnehmer mit Decken und warmen Getränken.

54-Jährige im Stau verstorben
Bei Dornstadt starb in den Abendstunden eine 54-Jährige Autofahrerin. Sie stand im Stau und hatte ein medizinisches Problem. Sie befand allein in ihrem Fahrzeug. Als das Fahrzeug trotz langsam fliesendem Verkehr sich nicht fortbewegte, schaue man nach dem Fahrzeug, wobei die Frau entdeckt wurde. Die Polizei schließt ein Fremdverschulden aus.

Der Stau hatte sich zunächst aufgelöst. Aufgrund der Witterungsverhältnisse kommt es jedoch weiterhin zu Verkehrsbehinderungen.

Anzeige
x

Check Also

ADAC Rettungshubschrauber in der Luft

Jettingen-Scheppach: Mann stürzt auf Baustelle in die Tiefe

Auf der Baustelle eines Einfamilienhauses in der Grottenaustraße wurde Freitagnachmittag, den 18.10.2019, ein 60-jähriger Mann schwer verletzt. Er stürzte vom Zwischenboden des Dachstuhls etwa 2,5 ...

Blaulicht Einsatzfahrzeug

Mödingen: Verkehrsunfall mit Sachschaden beim Abbiegen

Am Freitag, 18.10.2019, gegen 13.35 Uhr kam ein 20-Jähriger mit seinem VW aus dem Wiesweg in Mödingen und wollte an der Einmündung zur Ziegelstraße in ...