Home » Auto/Motor » ADAC: Benzin und Diesel erneut billiger – Normalisierung am Kraftstoffmarkt
Kraftstoffpreis Entwicklung 01-2019
Kraftstoffpreise im Wochenvergleich. Quelle: obs/ADAC

ADAC: Benzin und Diesel erneut billiger – Normalisierung am Kraftstoffmarkt

Der vor zwei Monaten begonnene Rückgang der Kraftstoffpreise an den Tankstellen setzt sich, zur Freude aller Verkehrsteilnehmer, weiter fort.
Laut aktueller Auswertung des ADAC kostet ein Liter Super E10 im Bundesdurchschnitt 1,339 Euro, das sind 1,3 Cent weniger als in der Vorwoche. Diesel wurde um 1,1 Cent billiger: An den Tankstellen muss man im Mittel nun 1,232 Euro bezahlen.

Dem Rückgang der Kraftstoffpreise steht ein Anstieg der Rohölpreise gegenüber. Ein Barrel der Sorte Brent verteuerte sich auf rund 58 Dollar, knapp 3 Dollar mehr als in der vergangenen Woche. Damit haben sich die Preise für Benzin und Diesel, die nach Analyse des ADAC seit Oktober überhöht waren, wieder weitgehend normalisiert.

Der ADAC empfiehlt Autofahrern, vor dem Tanken konsequent die Preise zu vergleichen. Wer die teilweise erheblichen Preisunterschiede zwischen verschiedenen Tankstellen und Tageszeiten nutzt, spart bares Geld und stärkt den Wettbewerb zwischen den Anbietern. Laut Auswertung des Clubs liegen die besten Zeiten zum Tanken zwischen 15.00 und 17.00 Uhr sowie 19.00 und 22.00 Uhr. Unterstützung bietet die Smartphone-App “ADAC Spritpreise”. Ausführliche Informationen zum Kraftstoffmarkt gibt es auch unter www.adac.de/tanken.

Anzeige
x

Check Also

Dachschild eines Fahrschulautos

Sulzberg: Prüfungsfahrt endet mit Sachschaden und zwei Verletzten

Am Vormittag des 22.07.2019 absolvierte ein 26-jähriger Fahrschüler seine Prüfungsfahrt, als er im Gewerbegebiet See eine Notbremsung durchführte. Der von der Vollbremsung überraschte nachfolgende 75-jährige ...

Telefon

Kreis Günzburg: Polizei warnt vor aktuell stattfindenden Betrugsanrufen

Die Polizei warnt vor aktuell im nördlichen Landkreis stattfindenden Anrufen falscher Polizeibeamter, bei denen offenbar gezielt Senioren im Fokus stehen. Die Vorgehensweise ist meist gleich: ...