Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Krumbach (Schwaben) » Deisenhausen: Auf Schnee zu schnell gefahren
Schnee Reifen
Symbolfoto: sir270 - Fotolia

Deisenhausen: Auf Schnee zu schnell gefahren

Am Mittwoch, 09.01.2018, 09.20 Uhr, ereignete sich am östlichen Ortseingang von Deisenhausen ein Verkehrsunfall mit einem Gesamtschaden von etwa 8.000 Euro.
Eine 51-Jährige befuhr mit ihrem Pkw die Staatsstraße 2019 ortseinwärts. Sie wollte nach links, in die Straße Am Wiesengrund, abbiegen. Auf Grund von Straßenglätte und nicht angepasster Geschwindigkeit geriet ihr Pkw ins Rutschen touchierte den Pkw einer 26-Jährigen, welche dort an der Einmündung stand. Sie wollte nach links, auf die S2019 einbiegen. Verletzt wurde niemand.

Anzeige
x

Check Also

Blaulicht Polizei

Zeugen zu Verkehrsunfall in Neu-Ulm gesucht

Gestern Mittag, am 19.09.2019, kurz nach 12.00 Uhr, ereignete sich in Neu-Ulm, auf der Kammerkrummenstraße / Höhe Lessingstraße ein Verkehrsunfall. Ein weißer Kleintransporter mit Planenaufbau ...

Feuerwehr Rettungsschere

Untermeitingen/B17: Fahrer bei Verkehrsunfall eingeklemmt

Am 19.09.2019 ereignete sich gegen 20.20 Uhr auf der bundesautobahnähnlich ausgebauten B17, etwa 600m nach der Auffahrt Klosterlechfeld in Fahrtrichtung Augsburg, ein Unfall mit Verletzten. ...