Home » Blaulicht-News » News Raum Göppingen » Eislingen: Unfall auf der B10 endet an Betonmauer
Polizeifahrzeug blau Nacht
Symbolfoto: Mario Obeser

Eislingen: Unfall auf der B10 endet an Betonmauer

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag, 10.01.2019 auf der Bundesstraße 10 bei Eislingen wurden zwei Frauen leicht verletzt.
Gegen 05.15 Uhr fuhr eine VW-Fahrerin auf der B10 in Richtung Ulm. Vor dem Heimtunnel überholte sie einen Lkw. Die Fahrbahn war mit Schnee bedeckt. Die 47-Jährige fuhr zu schnell. Sie verlor die Kontrolle über ihr Auto. Der VW touchierte die Mittelleitplanke, schleuderte über die Fahrbahn und prallte am rechten Fahrbahnrand gegen eine Betonmauer. Auf dem rechten Fahrstreifen kam das Fahrzeug zum Stehen. Die Fahrerin und ihre 44-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Rettungskräfte brachten die zwei Frauen in ein Krankenhaus. Der VW war nicht mehr fahrbereit. Der Abschlepper kam. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 3.000 Euro.

Die Polizei mahnt, die Geschwindigkeit der Fahrbahn, der Sicht und der Witterung anzupassen. Auch zu den persönlichen Fähigkeiten des Fahrers muss sie passen, zum Verhalten des Fahrzeugs und vielen anderen Dingen. Deshalb empfiehlt die Polizei, lieber langsamer zu fahren. Und lieber etwas später anzukommen als gar nicht.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Grün

Krumbach: Fuß nicht vom Gaspedal bekommen – Unfall auf Parkplatz

Am Donnerstag, 22.08.2019, 09.10 Uhr, ereignete sich auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Krumbacher Bahnhofstraße ein Verkehrsunfall. Zur Unfallzeit wollte eine 70-Jährige dort ausparken. ...

Blaulicht auf PKW

Burtenbach: Omnibusfahrer übersieht Kradfahrer

Am Donnerstagabend, 22.08.2019, ereignete sich in Burtenbach ein Verkehrsunfall, der Sachschaden forderte. Ein 56-Jähriger, der mit seinem Omnibus unterwegs war, wollte von Burtenbach kommend nach ...