Home » Blaulicht-News » News Raum Biberach » Biberach: Transporter gerät in den Gegenverkehr
polizeifahrzeug-blau-bewerbung
Symbolfoto: Mario Obeser

Biberach: Transporter gerät in den Gegenverkehr

Vier Verletzte und rund 40.000 Euro Gesamtschaden sind die Bilanz eines Unfalles am Donnerstag, 10.01.2019, in Biberach.
Gegen 07.45 Uhr war ein Sprinter-Fahrer von Reute in Richtung Biberach unterwegs. Aus unbekannter Ursache geriet der 40-jährige Fahrer in den Grünstreifen. Anschließend stieß der Sprinter mit dem entgegenkommenden Audi zusammen. Der Audi schleuderte etwa 15 Meter eine Böschung hinunter. Dessen 56-jähriger Fahrer wurde leicht verletzt. Auch die drei Mitfahrer im Sprinter wurden leicht verletzt. Sie sind 35, 38 und 42 Jahre alt. Den Sachschaden schätzt die Polizei am Sprinter auf etwa 25.000 Euro und am Audi auf etwa 15.000 Euro. Zur Bergung waren Abschlepper im Einsatz.

Tipp der Polizei: Lassen Sie sich nicht ablenken! Wenn Sie für eine Sekunde abgelenkt sind, legt ihr Fahrzeug bei 80 km/h über 22 Meter zurück! Das entspricht einer Länge von fünf Autos, die Sie im “Blindflug” unterwegs sind. Wenn plötzlich jemand bremst oder Sie auf die falsche Seite geraten, können Sie nicht rechtzeitig reagieren. Also bleiben Sie mit den Augen auf der Straße.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Polizeifahrzeug blau Nacht

Ulm: Betrunkener Radler fährt und tritt gegen Auto

In der Nacht zum 24.03.2019 wollte sich ein 49-Jähriger nach einem Unfall in Ulm aus dem Staub machen. Gegen 00.30 Uhr war Am Lederhof ein ...

Rettungswagen Heck

Dillingen: Mädchen läuft vor Fahrradfahrer

Am 24.03.2019 waren in Dillingen ein Fahrradfahrer und ein kleines Mädchen kollidiert. Ein Rettungswagen wurde gerufen. Gegen 14.50 Uhr befuhr ein 36-jähriger Fahrradfahrer die Ziegelstraße ...