Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Erbach: Zwei Verletzte durch Rauchgase in einer Firma
Feuerwehr DLK Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Erbach: Zwei Verletzte durch Rauchgase in einer Firma

Feuer und Rauch führten am Donnerstag, 10.01.2019, in Erbach zu einem größeren Feuerwehreinsatz.
Gegen 11.30 Uhr löste ein Rauchmelder in einer Firma in der Straße “Großes Wert” aus. Im Bereich eines Ofens entstanden in Abzugskanälen Flammen und starker Rauch. Zwei Personen wollten den Rauch eindämmen. Sie atmeten hierbei Rauchgase ein. Der Rettungsdienst brachte sie in Krankenhäuser. Die Feuerwehren Erbach und Ulm waren im Einsatz. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Die Schadenshöhe ist derzeit noch unklar.

Anzeige
x

Check Also

Notarztfahrzeug und Rettungswagen Blaulichtbalken

Pfaffenhausen: Fünf Leichtverletzte bei Auffahrunfall

Am Montagnachmittag kam es in der Mindelheimer Straße zu einem Auffahrunfall, als eine 38-jährige Pkw-Fahrerin nach rechts auf den Parkplatz einer Tierarztpraxis abbiegen wollte. Die ...

Notarzt und Rettungswagen

Kammlach: Staplerfahrer wird bei Unfall vom Stapler geschleudert

Vergangenen Freitagnachmittag, 13.09.2019, fuhr ein Arbeiter mit dem Gabelstapler auf einem Firmengelände und unterschätzte die Höhe des Staplers bei der Durchfahrt einer Unterführung. Durch den ...