Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Radfahrer auf rutschigem Zebrastreifen gestürzt
Rettungswagen Front Tag
Symbolfoto: Mario Obeser

Günzburg: Radfahrer auf rutschigem Zebrastreifen gestürzt

Einem Radfahrer wurden am 10.01.2019 die rutschigen Streifen eines Zebrastreifens in Günzburg zum Verhängnis.
Donnerstagabend gegen 19.15 Uhr befuhr ein 54-Jähriger mit seinem Fahrrad einen Zebrastreifen am Bürgermeister-Landmann-Platz, als ihm aufgrund Schneeglätte das Hinterrad wegrutschte. Der 54-Jährige stürzte hierdurch und verletzte sich mittelschwer. Er wurde zur weiteren Behandlung mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Anzeige
x

Check Also

Kelle Kontrolle

Erkheim/A96: Lkw zu breit und zu hoch – Ladung komplett ungesichert

Eine Streife der Autobahnpolizei stellt am gestrigen Abend einen kroatischen Sattelzug mit deutlicher Schieflage fest. Sie unterzog diesen einer Verkehrskontrolle. Bei der Überprüfung wurde eine ...

Fraust Schlaege

Augsburg: Streit in Einkaufscenter mündet in Kopfstoß

Am Dienstag, 18.06.2019, ereignete sich gegen 14.25 Uhr ein Körperverletzungsdelikt in einem Einkaufscenter am Willy-Brandt-Platz in Augsburg. Hier gerieten ein 37-Jähriger und ein bislang unbekannter ...