Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Radfahrer auf rutschigem Zebrastreifen gestürzt
Rettungswagen Front Tag
Symbolfoto: Mario Obeser

Günzburg: Radfahrer auf rutschigem Zebrastreifen gestürzt

Einem Radfahrer wurden am 10.01.2019 die rutschigen Streifen eines Zebrastreifens in Günzburg zum Verhängnis.
Donnerstagabend gegen 19.15 Uhr befuhr ein 54-Jähriger mit seinem Fahrrad einen Zebrastreifen am Bürgermeister-Landmann-Platz, als ihm aufgrund Schneeglätte das Hinterrad wegrutschte. Der 54-Jährige stürzte hierdurch und verletzte sich mittelschwer. Er wurde zur weiteren Behandlung mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Polizeifahrzeug blau Nacht

Ulm: Betrunkener Radler fährt und tritt gegen Auto

In der Nacht zum 24.03.2019 wollte sich ein 49-Jähriger nach einem Unfall in Ulm aus dem Staub machen. Gegen 00.30 Uhr war Am Lederhof ein ...

Rettungswagen Heck

Dillingen: Mädchen läuft vor Fahrradfahrer

Am 24.03.2019 waren in Dillingen ein Fahrradfahrer und ein kleines Mädchen kollidiert. Ein Rettungswagen wurde gerufen. Gegen 14.50 Uhr befuhr ein 36-jähriger Fahrradfahrer die Ziegelstraße ...