Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ulm: Älterer Herr schlägt auf junge Männer ein
Eingeschaltetes Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Ulm: Älterer Herr schlägt auf junge Männer ein

Verletzungen erlitt ein junger Mann nach der Attacke eines Unbekannten mit einem Stock am 12.01.2019 in Ulm.
Am frühen Samstagmorgen, gegen 01.30 Uhr, lief eine Gruppe junger Männer über den Judenhof in der Ulmer Innenstadt. Ein 20-Jähriger setzte sich leicht von der Gruppe ab. Hier kam der unbekannte Täter dazu und schrie den jungen Mann an. Damit nicht genug. Er schlug auf sein Opfer mit einem Holzstock ein. Dieses wurde dabei an der Hand verletzt. Außerdem ging die Brille kaputt. Ein 18-jähriger Kumpel des Geschlagenen wollte zu Hilfe kommen. Beide wurden dann durch den Aggressor bedroht. Anschließend begab sich der Täter in ein Gebäude im Judenhof.

Beschreibung des Schlägers
Er wird beschrieben als ca. 70-jähriger Mann, etwa 170 cm groß, wenig Haare, normale Statur mit leichtem Bauchansatz. Er sprach hochdeutsch.

Das Polizeirevier Ulm-Mitte nahm die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung auf. Hinweise zum Täter werden unter Telefon 0731/188-3312 entgegen genommen.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehrfahrzeug Zusmarshausen 2

Burgau/A8: Zwei Unfälle mit rund 30.000 Euro Schaden bei Starkregen

Zwei Leichtverletzte sowie insgesamt 30.000 Euro Schaden waren die Bilanz zweier Verkehrsunfälle, die sich innerhalb weniger Stunden auf der A 8 bei Burgau, in Fartrichtung ...

Blaulicht Polizei Einsatz

Pfuhl: 20-Jähriger von Fahrzeug erfasst und getötet – Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Am frühen Sonntagmorgen, dem 16.06.2019, kam es auf der NU8, bei Pfuhl, zu einem tragischen Verkehrsunfall, bei dem das Verursacherfahrzeug flüchtete. Wohl auf dem Heimweg ...